DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Modell-Vorschau

Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 2 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLESITFR

Bei Druckern mit einem Grafikdisplay, wie dem Original Prusa MK4, dem Original Prusa MINI+ und dem Original Prusa XL, ist es möglich, eine Miniaturansicht Ihres Drucks auf dem Bildschirm des Druckers zu sehen.

Format

In Firmware-Versionen vor 5.1.0 liegt die Miniaturansicht für den Drucker im PNG-Format vor. Da diese Methode sehr ressourcenintensiv ist, wurde sie durch das QOI-Format ersetzt.

Ein mit der PNG-Miniaturansicht geslicter G-Code wird in den neuen Firmware-Versionen normal gedruckt, aber der Drucker zeigt die Miniaturansicht beim Drucken nicht an. Um das Vorschaubild anzuzeigen, slicen Sie das Modell erneut in PrusaSlicer Version 2.7.0 oder neuer.

Prusa Slicer

Neu ist es möglich, mehrere verschiedene Thumbnail-Typen (z.B. PNG und QOI) in den G-Code auszugeben. Die alten Konfigurationsoptionen thumbnails und thumbnails_format wurden zu einer Option namens thumbnails zusammengefasst, die eine Zeichenkette akzeptiert, die die gewünschten Thumbnails beschreibt. Zum Beispiel 440x240/QOI, 640x480/PNG, usw. Sie können diese Option in PrusaSlicer ab Version 2.7.0 unter Druckereinstellungen -> Allgemein -> Firmware sehen.

Wenn Sie eine alte Konfiguration im neuen PrusaSlicer öffnen, werden die Optionen der alten Konfiguration automatisch in die neue umgewandelt. Das Öffnen der neuen Konfiguration im älteren PrusaSlicer funktioniert ebenfalls, aber es wird nur das Format der ersten Miniaturansicht in der Liste verwendet.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt