DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

2. MMU3 Einheit Upgrade

2. MMU3 Einheit Upgrade
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 3 months ago
2. MMU3 Einheit Upgrade
 Schwierigkeit
Mittel
 Schritte
17
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFR
Einleitung
Einleitung
Einleitung
Einleitung
In diesem Kapitel werfen wir einen Blick auf die ele-cover (Elektronikabdeckung) und die Verkabelung der Elektronik.
Von diesem Teil sind mehrere Versionen erhältlich, die leicht unterschiedlich aussehen können. Die Version B ist etwas höher, um den ESD-Vorschriften zu entsprechen.
Die Version B ist in MMU3-Paketen enthalten, die nach April 2024 ausgeliefert wurden. Wenn Sie diese Version haben, können Sie dieses Kapitel überspringen.
Die PD-board-cover Komponente ist in der Version B enthalten.
Wenn Sie ein älteres MMU3-Gerät an den MK4 anpassen, sollten Sie die ele-cover (elektrische Abdeckung) ersetzen und die PD-board-cover hinzufügen.
Vorbereitung
Vorbereitung
Vorbereitung
Schneiden Sie vorsichtig alle Kabelbinder ab, mit denen die Kabel an der MMU3-Einheit befestigt sind.
Achten Sie darauf, dass Sie keine Kabel beschädigen.
Entfernen Sie die beiden M3x18-Schrauben, die die ele-cover Abdeckung halten.
Heben Sie die Elektronikabdeckung an.
Lösen der Kabel
Lösen der Kabel
Lösen der Kabel
Lösen der Kabel
Trennen Sie alle Kabel, die zur Steuerplatine führen.
Entfernen Sie das PD-Board-Addon von der Steuerplatine.
Entfernen Sie die drei M3x6-Schrauben, mit denen die Elektronikplatine befestigt ist.
Entfernen der Steuerplatine
Entfernen der Steuerplatine
Entfernen der Steuerplatine
Entfernen Sie die Steuerplatine von der ele-cover.
Achten Sie darauf, dass Sie keine der kleinen Komponenten auf der Platine beschädigen.
Entfernen Sie die drei M3n-Muttern von der ele-cover Abdeckung.
Profi-Tipp: Verwenden Sie eine lange M3-Schraube, die teilweise in die Mutter eingeschraubt ist. Wackeln Sie leicht daran, während Sie die Mutter herausziehen.
Ele-cover Vorbereitung der Teile
Ele-cover Vorbereitung der Teile
Ele-cover Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Electronics cover (1x)
Stellen Sie sicher, dass Sie die neue Version B und nicht die alte Version A verwenden.
MMU Elektronik - Steuerplatine (1x) die Sie zuvor entfernt haben
M3n Mutter (3x) die Sie zuvor entfernt haben
Schraube M3x6 (3x) die Sie zuvor entfernt haben
Montage der Steuerplatine
Montage der Steuerplatine
Montage der Steuerplatine
Montage der Steuerplatine
Setzen Sie die drei M3n-Muttern in die markierten Öffnungen auf der Oberseite der Electronics cover ein. Drücken Sie sie alle hinein, bis sie bündig mit der Oberfläche abschließen.
Schieben Sie die Steuerplatine in die Abdeckung. Beachten Sie, dass die drei Knöpfe auf der Vorderseite zuerst eingesetzt werden müssen.
Befestigen Sie die Platine mit drei M3x6 Schrauben.
Achten Sie darauf, dass Sie keine der kleinen Komponenten auf der Platine beschädigen.
PD-board Vorbereitung der Teile
PD-board Vorbereitung der Teile
PD-board Vorbereitung der Teile
PD-board Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
MMU / Druckerkabel (1x)
Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige MK4 Version des Kabels verwenden. Siehe das Vergleichsbild.
M3x18 Schraube (2x) die Sie zuvor entfernt haben
PD-Board Addon (1x) das Sie zuvor entfernt haben
PD-board-cover (1x)
Installieren der PD-board-cover
Installieren der PD-board-cover
Installieren der PD-board-cover
Installieren der PD-board-cover
Schieben Sie das PD-Board in die Halterungen der PD-Board-Abdeckung. Achten Sie auf die korrekte Ausrichtung der Teile.
Beginnen Sie das Einschieben in einem leichten Winkel.
Stecken Sie die PD-Platine in die Anschlüsse ganz links auf der Elektronikplatine. Drücken Sie die PD-Platine vorsichtig nach unten.
PD-board Installation
PD-board Installation
PD-board Installation
Stellen Sie sicher, dass die PD-Platine die beiden Anschlüsse an der Seite der Steuerplatine belegt
Der weiße Anschluss auf der PD-Platine zeigt nach innen.
Zur leichteren Orientierung im Bild ist auf einigen Fotos die PD-Board-Abdeckung nicht enthalten.

Stellen Sie sicher, dass das PD-Board genau so angeschlossen ist, wie auf dem Bild zu sehen.

Wenn Sie das PD-Board falsch einstecken, beschädigen Sie die Elektronik. Schäden am Drucker, die durch eine falsche Elektronikmontage verursacht werden, sind nicht durch die Garantie abgedeckt.

Schließen Sie das Kabel nicht an und ziehen Sie es nicht ab, wenn der Drucker an die Steckdose angeschlossen oder eingeschaltet ist.
Schließen Sie das MMU/Drucker Kabel an die PD-Platine an.
Anschließen der Kabel
Anschließen der Kabel
Anschließen der Kabel
Bereiten Sie das Gerät und die Elektronikplatine wie in der Abbildung gezeigt vor. Folgen Sie den Kabeln, um sie in der richtigen Reihenfolge anzuschließen.
MMU/Druckerkabel
Kabel des SuperFINDA Sensors
Pulley-Motor-Kabel
Selektor Motorkabel
Idler-Motor-Kabel
Als Faustregel für die Motorkabel gilt: Wenn Sie von der Rückseite des Geräts schauen, befinden sich die Motorstecker auf denselben Seiten wie die Motoren, während der Motor an der Vorderseite (Selektor) den mittleren Stecker belegt.
Zusammenbau der Elektronik
Zusammenbau der Elektronik
Zusammenbau der Elektronik

Bringen Sie die Elektronikbaugruppe an der MMU-Einheit an.

Stellen Sie sicher, dass die Seite mit den Tasten nach vorne zeigt.

Schauen Sie sich die Rückseite an, um zu sehen, ob das PD-Board die Kabel nicht behindert. Die Kabel sollten über das PD-Board geführt werden, nicht darunter.
Befestigen Sie die Elektronik mit zwei M3x18 Schrauben.
Verwenden Sie die richtige Art von Schrauben. Wenn Sie längere Schrauben verwenden, funktioniert das Gerät möglicherweise nicht wie erwartet.
Kabelmanagement (Teil 1)
Kabelmanagement (Teil 1)
Kabelmanagement (Teil 1)
Kabelmanagement (Teil 1)
Vergewissern Sie sich, dass der Selektor ganz nach links geschoben ist.
Verlegen Sie das SuperFINDA Kabel so, dass es mit den Motorkabeln an der Seite des Geräts verbunden ist, wie auf dem Bild zu sehen.
Lassen Sie genug Spiel im Kabel, damit es sich nicht zu sehr verbiegt, wenn der Selektor auch nur die erste Filament-Position erreicht!
Verbinden Sie das Selektormotorkabel mit dem SuperFINDA-Kabel mit einem Kabelbinder an der markierten Stelle, wie auf dem Bild zu sehen.
Fassen Sie die Kabel mit dem Pulley Motorkabel an der markierten Stelle mit einem Kabelbinder zusammen.
Kabelmanagement (Teil 2)
Kabelmanagement (Teil 2)
Kabelmanagement (Teil 2)
Verbinden Sie das Kabel des Idler-Motors mit dem MMU/Drucker Kabel auf der rechten Seite. Verstauen Sie überschüssige Kabellängen unter der Elektronikabdeckung.
Befestigen Sie diese Kabel mit einem Kabelbinder an dem markierten Befestigungspunkt auf der Ele-cover.
Achten Sie darauf, dass die Kabel genügend Spiel haben, damit der Kabelbinder beim Festziehen nicht an ihnen zieht.
Lassen Sie im Kabelbündel zwischen den Motoren und der Elektronik so viel Spielraum wie möglich, damit das Gerät später geöffnet werden kann, ohne die Kabel zu beschädigen!
Nehmen Sie einen Kabelbinder und bündeln Sie damit alle losen Kabel zusammen.
Vergewissern Sie sich, dass Ihre Kabelführung gleich aussieht wie auf dem Bild zu sehen.
Hintere PTFE Installation
Hintere PTFE Installation
Hintere PTFE Installation
Hintere PTFE Installation
Stecken Sie die fünf langen PTFE-Schläuche in die Öffnungen mit den schwarzen Spannringen auf der Rückseite der MMU-Einheit.
Lösen Sie die beiden Spannschrauben des Idlers und öffnen Sie das Gerät.
Neben jeder Position der Pulleys befinden sich kleine Fenster. Vergewissern Sie sich, dass der PTFE-Schlauch vollständig eingesteckt ist und sein Ende innerhalb des Fensters sichtbar ist. Wenn nicht, schieben Sie den Schlauch weiter hinein.
Einstellen der Idler-Spannung
Einstellen der Idler-Spannung
Einstellen der Idler-Spannung
Schließen Sie das Gerät und ziehen Sie die Spannschrauben des Idlers leicht an.
Stellen Sie beide Spannschrauben des Idlers so ein, dass die Oberseite des Schraubenkopfes leicht über der Oberseite des Idler-Körpers liegt.
Dies ist die Einstellung, die für die Mehrzahl der Materialien funktioniert. Einige spezielle Filamente erfordern möglicherweise eine etwas andere Einstellung der Idler-Spannung.
Die korrekte Spannung des Idlers ist entscheidend und erfordert möglicherweise eine weitere Justierung an Ihrer MMU-Einheit.
Fortfahren
Fortfahren
Ihre MMU3-Einheit ist nun bereit für die Befestigung. Aber dazu später mehr.
Fahren Sie mit dem folgenden Kapitel fort, um Ihren Puffer zu aktualisieren.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt