DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

3. CoreXY & Rückseite Montage

Menu

3. CoreXY & Rückseite Montage

3. CoreXY & Rückseite Montage
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 19 days ago
3. CoreXY & Rückseite Montage
 Schwierigkeit
Mittel
 Schritte
48
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFR
Demontage des Drehmomentindikators
Demontage des Drehmomentindikators
Demontage des Drehmomentindikators
Demontage des Drehmomentindikators
Für die folgenden Schritte benötigen wir einen 3mm Innensechskantschlüssel ohne Drehmomentindikator.
Nehmen Sie den montierten Drehmomentindikator.
Ziehen Sie den Kunststoffgriff ab.
Ziehen Sie den 3mm Innensechskantschlüssel aus dem Drehmomentindikator.
Bewahren Sie den 3D gedruckten Indikator zur späteren Verwendung auf.
CoreXY Montage
CoreXY Montage
CoreXY Montage
CoreXY Montage
Messen Sie etwa 23 cm (9") vom rechten Profil aus.
Setzen Sie drei M3nEs-Muttern in das linke Profil ein.
Setzen Sie drei M3nEs-Muttern in das rechte Profil ein.
Installation der CoreXY-Baugruppe
Installation der CoreXY-Baugruppe
Installation der CoreXY-Baugruppe
Installation der CoreXY-Baugruppe
Sind Sie Links- oder Rechtshänder? Der Drucker sollte bereits auf seiner linken Seite aus dem vorherigen Kapitel liegen. Wenn Sie Linkshänder sind, drehen Sie ihn vorsichtig auf die gegenüberliegende rechte Seite (siehe Bild). Wir werden nun den oberen CoreXY-Teil anbringen und die Schrauben festziehen, um beide Teile miteinander zu verbinden. Die Anweisungen sind die gleichen, wählen Sie die Seite, die Ihnen beim Anziehen der Schrauben besser liegt.
Es wird empfohlen, eine Pappunterlage unter die Seite des Sockels zu legen, um die Werkbank und den Rahmen vor Kratzern zu schützen.
In dem Profil befindet sich ein Loch, in das der Stift passen muss.
Schieben Sie den hinteren Profileinsatz in jedem Profil des CoreXY auf die Rückseite der Baugruppe.
Schieben Sie die restlichen Einsätze ungefähr in die Mitte. Auf die genaue Positionierung gehen wir später ein.
Drehen Sie den CoreXY auf seine längere Seite und legen Sie ihn in die Nähe des oberen Endes der vier Basisprofile.
Die hinteren Profileinsätze müssen gegen die hinteren Profile gerichtet sein. Schieben Sie den CoreXY nicht ganz hinein, bis Sie dazu aufgefordert werden.
Installation der CoreXY-Baugruppe
Installation der CoreXY-Baugruppe
Installation der CoreXY-Baugruppe
Installation der CoreXY-Baugruppe
Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Profile und CoreXY anbringen, um Kratzer zu vermeiden.
Schieben Sie zunächst die CoreXY-Baugruppe auf die beiden hinteren Profile.
Richten Sie die verbleibenden Profileinsätze auf die beiden Profile der Z-Achse aus.
Schieben Sie den CoreXY auf beide Profile der Z-Achse.
Befestigen des CoreXY
Befestigen des CoreXY
Befestigen des CoreXY
Befestigen des CoreXY
Setzen Sie die M4x12 Schrauben in beide Löcher ein. Auf die gleiche Weise wie beim Grundrahmen.
Gehen Sie vorsichtig mit dem 3mm Innensechskantschlüssel vor, vermeiden Sie Kratzer am Rahmen.
Möglicherweise gibt es eine kleine Lücke zwischen den Teilen, die wir im nächsten Schritt beheben werden.
Ziehen Sie die Schrauben an, bis Sie die Metallplatte erreichen, und hören Sie dann auf! Das endgültige Anziehen erfolgt später mit Hilfe des Drehmomentindikators.
Wiederholen Sie diesen Vorgang bei den drei verbleibenden Profilen.
Handhabung des Druckers
Handhabung des Druckers
Handhabung des Druckers
Handhabung des Druckers
Halten Sie den Drucker niemals an den oberen Metallflanschen. Sie können die darin verborgenen LED-Leuchten beschädigen.
Bewegen Sie die Basis mit Hilfe der Profile.
Drehen Sie die Basis wieder auf ihre Füße (der Core XY zeigt dabei nach oben).
Drehmomentindikator: Vorbereitung der Teile
Drehmomentindikator: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Drehmoment-Indikator (1x)
Innensechskantschlüssel Griff (Allen-key-handle) (1x)
Innensechskantschlüssel 3mm Verwenden Sie den bereits vorbereiteten
Zusammenbau des Drehmomentindikators
Zusammenbau des Drehmomentindikators
Zusammenbau des Drehmomentindikators
Zusammenbau des Drehmomentindikators
Stecken Sie den 3mm Innensechskantschlüssel in den Drehmomentindikator.
Setzen Sie den Innensechskantschlüssel-Griff von der anderen Seite auf.
Der montierte Drehmomentindikator sieht so aus.
Befestigen des CoreXY
Befestigen des CoreXY
Befestigen des CoreXY
Bereiten Sie den 3mm Innensechskantschlüssel mit dem Drehmomentindikator vor.
Stecken Sie die kürzere Seite des 3mm Innensechskantschlüssels in die Schraube, mit der die CoreXY-Baugruppe befestigt ist.
Ziehen Sie die Schraube an, bis Sie die "OK"-Linie erreichen und der 3mm Innensechskantschlüssel leicht verbogen ist.
Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle M4x12 Schrauben, die in die Profile der Z-Achse eingesetzt wurden.
Haribo Zeit!
Haribo Zeit!
Nehmen Sie ein Gummibärchen.
Wussten Sie, dass Gummibärchen ursprünglich als Scherzartikel verkauft wurden und in Deutschland populär wurden, bevor sie sich in anderen Ländern verbreiteten?
Befestigen der linken Linearschiene
Befestigen der linken Linearschiene
Befestigen der linken Linearschiene
Befestigen der linken Linearschiene
Auf der linken Seite des CoreXY befinden sich drei M3nEs-Muttern in dem Profil. Schieben Sie die mittlere M3nEs-Mutter hinter die Linearschiene. Richten Sie ihre Bohrung mit der Bohrung in der Linearschiene aus.
Überprüfen Sie, ob Sie die mittlere Mutter verwendet haben.
Setzen Sie die M3x10-Schraube in das obere Loch ein.
Ziehen Sie die M3x10 Schraube mit einem 2,5 mm Innensechskantschlüssel fest.
Befestigen der rechten Linearschiene
Befestigen der rechten Linearschiene
Befestigen der rechten Linearschiene
Befestigen der rechten Linearschiene
Auf der rechten Seite des CoreXY befinden sich drei M3nEs-Muttern im Profil. Schieben Sie die mittlere Mutter hinter die Linearschiene. Richten Sie ihre Bohrung mit der Bohrung in der Linearschiene aus.
Überprüfen Sie, ob Sie die mittlere Mutter verwendet haben.
Setzen Sie die M3x10-Schraube in das obere Loch ein.
Ziehen Sie die M3x10 Schraube mit einem 2,5 mm Innensechskantschlüssel fest.
Einsetzen der M3nEs-Muttern in die Profile
Einsetzen der M3nEs-Muttern in die Profile
Einsetzen der M3nEs-Muttern in die Profile
Drehen Sie den Drucker so, dass die linke Seite zu Ihnen zeigt. Orientieren Sie sich dabei an dem Sicherheitsaufkleber.
Schauen Sie sich die linke Hälfte des Profilbodens an, wo wir die M3nEs-Mutter anbringen werden:
Schieben Sie die Mutter von oben bis zum Anschlag in das Profil hinein. Achten Sie auf die Ausrichtung der Feder (das Blech an der Mutter).
Drehen Sie die Mutter mit Ihrem Finger und richten Sie sie am Profil aus. Die Federn an der Mutter sollten nach unten zeigen.
Die genaue Position der Mutter wird später angepasst. Schieben Sie sie vorerst ungefähr in die Mitte des Profils.
Erdung des Rahmens
Erdung des Rahmens
Erdung des Rahmens
Erdung des Rahmens
Stellen Sie sicher, dass die M3nEs-Mutter wie auf dem Bild nach oben zeigt.
Setzen Sie den Erdungsanschluss auf die M3nEs-Mutter. Der vertikale Teil muss aus dem Drucker heraus zeigen.
Setzen Sie die M3x8rT-Schraube ein und befestigen Sie beide Teile mit einem T10-Schraubendreher.
Ziehen Sie die Schraube nicht ganz fest, wir müssen die Position des Erdungsanschlusses im Profil später eventuell noch anpassen. 4-5 Umdrehungen sind ausreichend.
Erdung der Seiten
Erdung der Seiten
Erdung der Seiten
Wiederholen Sie den Vorgang, um die Erdungsanschlüsse an den oberen und seitlichen Profilen anzubringen.
Beginnen Sie mit dem Einsetzen der M3nEs-Muttern in die beiden vertikalen Profile auf der linken Seite. Ungefähr 2 cm vom unteren Profil entfernt.
Fahren Sie fort, indem Sie die M3nEs-Mutter auf der Oberseite in die Profile einsetzen. Schieben Sie sie ungefähr in die Mitte des Profils.
Setzen Sie nun den Erdungsstecker auf die M3nEs-Mutter. Der vertikale Teil muss aus dem Drucker heraus zeigen.
Verfahren Sie auf die gleiche Weise mit den Profilen auf der rechten Seite des Rahmens.
Die genaue Position der einzelnen Muttern wird später noch angepasst.
Stellen Sie sicher, dass alle Anschlüsse wie in der Abbildung nach außen gerichtet sind.
Ziehen Sie die Schraube nicht fest an, da wir die Position des Erdungsanschlusses im Profil später eventuell noch anpassen müssen. 4-5 Umdrehungen sind ausreichend.
Erdung der Rückseite
Erdung der Rückseite
Drehen Sie die Rückseite des Druckers zu sich hin. Wiederholen Sie den Vorgang des Einsetzens der M3nEs-Muttern, der Erdungsanschlüsse und der M3x8rT-Schrauben wie in den vorherigen Schritten beschrieben.
Setzen Sie die M3nEs-Mutter in das vertikale Profil auf der linken Seite ein. Ungefähr 6 cm vom unteren Profil entfernt.
Fahren Sie fort, indem Sie die M3nEs-Mutter auf der Oberseite in das Profil einsetzen. Bringen Sie sie ungefähr auf das erste Drittel von links.
Stellen Sie sicher, dass alle Anschlüsse wie in der Abbildung nach außen gerichtet sind.
Ziehen Sie die Schraube nicht fest an, da wir die Position des Erdungsanschlusses im Profil später eventuell noch anpassen müssen. 4-5 Umdrehungen sind ausreichend.
Anbringen des Abdeckungsclips
Anbringen des Abdeckungsclips
Anbringen des Abdeckungsclips
Anbringen des Abdeckungsclips
In diesem Schritt wird erklärt, wie Sie den Abdeckungs-Clip (Cover-Clip) einsetzen und verriegeln. Die genaue Position der einzelnen Clips wird in den nächsten Schritten beschrieben.
Verwenden Sie das Profil, das Ihnen am nächsten ist.
Halten Sie den Clip so, dass seine längere Seite senkrecht ausgerichtet ist. Setzen Sie dann den Abdeckungsclip in das Profil ein.
Sobald sich der Clip im Profil befindet, drehen Sie ihn um 90 Grad. Beide Richtungen sind in Ordnung, der Clip ist symmetrisch
Jetzt ist der Abdeckungs-Clip gesichert.
Beachten Sie, dass der Clip aufgrund von Toleranzen möglicherweise nicht fest sitzt. Das ist in Ordnung, denn sein Hauptzweck ist es, dem Ziehen/Drücken standzuhalten und er wird mit einer Schraube an seinem Platz fixiert.
Anbringen des Abdeckungsclips
Anbringen des Abdeckungsclips
Anbringen des Abdeckungsclips
Anbringen des Abdeckungsclips
Setzen Sie die Abdeckungsclips an den richtigen Stellen ein, verwenden Sie die Bilder als Referenz:
6x auf der linken Seite
6x auf der rechten Seite
8x auf der Rückseite
Die endgültige Position der einzelnen Abdeckungsclips wird später noch angepasst.
Abnehmen des Elektronikgehäuses
Abnehmen des Elektronikgehäuses
Abnehmen des Elektronikgehäuses
Abnehmen des Elektronikgehäuses
Um die Kabel einstecken zu können, müssen wir die Box mit der Elektronik öffnen. Werfen Sie die Abdeckungen oder die Befestigungselemente nicht weg!
Lösen Sie alle vier Schrauben an der Abdeckung der XL Buddy-Box leicht. Sie müssen sie nicht vollständig entfernen. Schieben Sie die Abdeckung nach oben und nehmen Sie sie ab.
Lösen und entfernen Sie die vier M3x5rT-Schrauben an der oberen Kabelabdeckung.
Nehmen Sie die gesamte Abdeckung ab.
Legen Sie beide Abdeckungen an einen sicheren Ort, wir werden sie bald wieder anbringen.
Anbringen der XL-Rückwandplatte
Anbringen der XL-Rückwandplatte
Anbringen der XL-Rückwandplatte
Anbringen der XL-Rückwandplatte
Halten Sie die XL-Rückwand während des Zusammenbaus mit Ihrer Hand fest! Sie ist nicht mit Schrauben gesichert.
Um die Montage zu erleichtern, platzieren Sie die Unterkante der XL-Rückwand etwa 2 cm hinter dem unteren hinteren Profil des Druckersockels.
Drehen (schließen) Sie die XL-Rückwand zur Rückseite des Druckers. Stellen Sie sicher, dass kein Kabel im Weg ist.
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Schieben Sie die XL-Rückwand vorsichtig nach oben, bis sie an den oberen Anschlägen anliegt.
Fahren Sie fort, indem Sie die Unterseite der Rückwand gegen das untere Profil drücken.
Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Anbringen der XL-Rückwandplatte
Anbringen der XL-Rückwandplatte
Anbringen der XL-Rückwandplatte
Anbringen der XL-Rückwandplatte
Halten Sie die XL-Rückwand während des Zusammenbaus mit Ihrer Hand fest! Bis sie mit Schrauben gesichert ist.
Richten Sie die Erdungsanschlüsse von der Innenseite des Druckers aus auf die Löcher der Rückwand aus.
Lösen Sie bei Bedarf die Schraube leicht und justieren Sie den Erdungsanschluss, dann ziehen Sie sie wieder fest.
Setzen Sie von außen (Rückseite) die M3x8rT-Schraube ein und befestigen Sie die Rückwand mit einem T10-Schraubendreher.
Installation der XL-Rückwandplatte
Installation der XL-Rückwandplatte
Installation der XL-Rückwandplatte
Installation der XL-Rückwandplatte
Halten Sie die XL-Rückwand während des Zusammenbaus mit Ihrer Hand fest! Bis sie mit Schrauben gesichert ist.
Setzen Sie die M3x8rT-Schraube in das Loch ein und richten Sie den Erdungsanschluss aus.
Ziehen Sie die Schraube mit dem T10-Schraubendreher vollständig an.
Ziehen Sie die Schraube in der M3nEs-Mutter fest, um die Position zu fixieren.
Installation der XL-Rückwandplatte
Installation der XL-Rückwandplatte
Installation der XL-Rückwandplatte
Im Inneren des Druckers: Richten Sie alle Abdeckungsclips auf die Löcher in der Rückwand aus.
Außerhalb des Druckers (Rückseite): Befestigen Sie die Abdeckclips mit acht M3x8rT-Schrauben mit einem T10-Schraubendreher.
Haribo Zeit!
Haribo Zeit!
Essen Sie ein Gummibärchen.
Wussten Sie, dass Gummibärchen eine der ersten Süßigkeiten auf Gelatinebasis waren, die in Form von Tieren gemacht wurden?
Hinten links: Kabelmanagement
Hinten links: Kabelmanagement
Hinten links: Kabelmanagement
In den folgenden Schritten werden wir uns auf das Verlegen und Anschließen aller Kabel auf der Rückseite konzentrieren.
Drehen Sie die Rückseite des Druckers zu sich.
Beginnen Sie an der linken Kante von unten. Nehmen Sie die PE-, Motor- und xLCD-Kabel und drücken Sie sie vorsichtig in das Profil.
Sichern Sie die Kabel mit der Profil-Abdeckung 354 mm.
Hinten links: Anschließen der Kabel
Hinten links: Anschließen der Kabel
Hinten links: Anschließen der Kabel
Hinten links: Anschließen der Kabel
Schließen Sie alle Kabel von der linken Seite in der folgenden Reihenfolge an:
XY-Motorkabel (gelbes Etikett XY)
Z-Motorkabel (gelbes Etikett Z)
LED-Licht-Kabel
Der Anschluss des xLCD-Kabels hat eine Verriegelung, die auf das Dreieck neben dem xLCD-Anschluss gerichtet sein muss.
xLCD-Kabel
Die lila Linie muss sich auf der Oberseite des xLCD-Kabels befinden. Das Foto ist nicht korrekt, wir werden das Foto bald aktualisieren.
Hinten links: Befestigen der Kabel
Hinten links: Befestigen der Kabel
Hinten links: Befestigen der Kabel
Achtung: Ziehen Sie die Kabelbinder nicht zu fest an! Sonst riskieren Sie eine Beschädigung der Kabel.
Unter den Kabeln befinden sich zwei Perforationen im Blech.
Stecken Sie zwei Kabelbinder durch die Perforationen im Blech, um die Kabel zu sichern. Ziehen Sie sie vorsichtig fest.
Schneiden Sie den verbleibenden Teil der Kabelbinder ab.
Die linke Seite ist jetzt fertig, konzentrieren wir uns auf die rechte Seite.
Hinten rechts: Kabelmanagement
Hinten rechts: Kabelmanagement
Hinten rechts: Kabelmanagement
Hinten rechts: Kabelmanagement
Beginnen Sie an der rechten Kante von unten. Nehmen Sie das Motorkabel und schieben Sie es vorsichtig in das Profil.
Sichern Sie das Kabel mit der Profil-Abdeckung 354 mm.
Version A: Hinten rechts: Anschließen der Wi-Fi-Antenne
Version A: Hinten rechts: Anschließen der Wi-Fi-Antenne
Version A: Hinten rechts: Anschließen der Wi-Fi-Antenne
Version A: Hinten rechts: Anschließen der Wi-Fi-Antenne
Möglicherweise haben Sie eine andere Version des Wi-Fi-Antennenhalters (das Kabel der Antenne ist jetzt nicht zu finden). Eine neue Version des Antennenhalters finden Sie in 5. Extruder & Zubehör Montage. Bauen Sie die Antenne noch nicht ein! Lesen Sie einfach weiter im Handbuch.
ACHTUNG: Gehen Sie sehr behutsam vor. Das Kabel und der Stecker können beschädigt werden, wenn Sie zu viel Kraft anwenden.
Entfernen Sie die Anschlussabdeckung (durchsichtiges Rohr) vom Wi-Fi-Antennenkabel.
Verbinden Sie den Stecker des Wi-Fi-Antennenkabels mit der xlBuddy-Platine.
Stützen Sie die Platine mit Ihrem Finger ab, damit sie sich nicht verbiegt.
Installation der Rahmenerdung
Installation der Rahmenerdung
Installation der Rahmenerdung
Installation der Rahmenerdung
Schauen Sie von oben und entfernen Sie an der hinteren rechten Kante die Erdungsabdeckung vom Erdungsstecker der CoreXY-Baugruppe.
Verbinden Sie das PE-Kabel mit dem CoreXY-Erdungsstecker.
Hinten rechts: Befestigen der Kabel
Hinten rechts: Befestigen der Kabel
Hinten rechts: Befestigen der Kabel
Hinten rechts: Befestigen der Kabel
Achtung: Ziehen Sie die Kabelbinder nicht zu fest an! Sonst riskieren Sie eine Beschädigung der Kabel.
Stecken Sie zwei Kabelbinder durch die Perforationen im Blech, um die Kabel zu sichern. Ziehen Sie sie vorsichtig fest.
Schneiden Sie den verbleibenden Teil der Kabelbinder ab.
Überblick über die elektronische Verdrahtung
Überblick über die elektronische Verdrahtung
Bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, überprüfen Sie die Kabelverbindung gemäß der Abbildung.
XY-Motorkabel
Z-Motorkabel
LED-Kabel
xLCD-Kabel
PE Kabel
Wi-Fi-Antennenkabel
Das neueste Wi-Fi-Antennenkabel wird später im 5. Kapitel dieser Anleitung montiert.
Das Kabel des Filament-Sensors ist bereits auf der einen Seite mit dem xBuddy verbunden. Die andere Seite ist frei, wir werden sie später anschließen.
Vorbereitung der hinteren Elektronikabdeckungen
Vorbereitung der hinteren Elektronikabdeckungen
Vorbereitung der hinteren Elektronikabdeckungen
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Kabelmanagement - hintere obere Abdeckung (Rear-cable-management-upper) (1x)
XL-Buddy-Box-Abdeckung (XL-buddy-box-cover) (1x)

M3x5rT Schraube (4x)

Hintere Elektronikabdeckung
Hintere Elektronikabdeckung
Hintere Elektronikabdeckung
Hintere Elektronikabdeckung
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Bringen Sie das hintere obere Kabelmanagement-Teil (Rear-cable-management-upper) vorsichtig auf der Rückseite an.
Stellen Sie sicher, dass kein Kabel eingeklemmt ist!
Befestigen Sie sie mit vier M3x5rT-Schrauben und einem T10-Schraubendreher.
Installieren der XL-Buddy-Box-Abdeckung
Installieren der XL-Buddy-Box-Abdeckung
Installieren der XL-Buddy-Box-Abdeckung
Bringen Sie die Abdeckung der XL Buddy Box an den Schrauben der Elektronikbox an. Schieben Sie sie nach unten, um sie an den Schrauben zu befestigen.
Ziehen Sie die Schrauben mit einem T10-Schraubendreher fest.
Anbringen der vorderen Profilabdeckungen
Anbringen der vorderen Profilabdeckungen
Anbringen der vorderen Profilabdeckungen
Anbringen der vorderen Profilabdeckungen
Drehen Sie die vordere rechte Seite des Druckers zu sich.
Nehmen Sie die Profilabdeckung (243 mm).
Setzen Sie zunächst beide Enden der Abdeckung in das Profil ein.
Schieben Sie nun die Abdeckung des Profils in Richtung der Mitte des Profils.
Wiederholen Sie den Vorgang des Einsetzens der Profilabdeckungen in die Profile.
Setzen Sie die Profilabdeckung (430 mm) in das Profil ein.
Setzen Sie die Profilabdeckungen (243 mm) in die Profile auf der linken und rechten Seite ein.
Setzen Sie die orangefarbenen Profilabdeckungen in die Profile auf der linken und rechten Seite ein.
Anbringen der hinteren Profilabdeckungen
Anbringen der hinteren Profilabdeckungen
Anbringen der hinteren Profilabdeckungen
Setzen Sie beim Einsetzen der Profilabdeckung zunächst beide Enden der Abdeckung ein und schieben Sie sie dann zur Mitte des Rahmens.
Setzen Sie die Profilabdeckungen (95 mm) links und rechts in das Profil ein.
Setzen Sie die Profilabdeckung (405 mm) in das Profil ein.
Haribo Zeit!
Haribo Zeit!
Essen Sie noch ein Gummibärchen. Ja, nur eins.
Wussten Sie, dass heute Gummibärchen in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen erhältlich sind, darunter saure, tropische und exotische Früchte?
Gute Arbeit!
Gute Arbeit!
Gut gemacht! Sie haben soeben die Montage des CoreXY & Rückseite abgeschlossen.
Gehen Sie nun zum nächsten Kapitel 4. Heizbett & Seitenwände montieren.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt