DE
  • English
  • Čeština
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Heizbett Temperatur nicht passend #13209 (MK3.9/MK4) #23209 (MK3.5)

Menu
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 3 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLITFR

Der Drucker zeigt die Meldung "Temp nicht passend - Die gemessene Temperatur entspricht nicht dem erwarteten Wert. Überprüfen Sie, ob der Thermistor mit dem Heizbett in Kontakt ist. Falls er beschädigt ist, ersetzen Sie ihn.", wenn die gemessene Temperatur von der für das Heizbett erwarteten Temperatur abweicht.

Dies kann geschehen, wenn ein Defekt des Thermistors am Heizbett dazu führt, dass der Drucker zwar die Temperatur innerhalb einiger Grad von der Zieltemperatur misst, aber nicht die Zieltemperatur selbst. Die Heizung versucht dann weiterhin, sich aufzuheizen, während die Zieltemperatur nicht erreicht wird. Um eine Überhitzung zu vermeiden, erzeugt der Drucker diesen Fehler.

Der Fehler könnte auf ein Problem mit der Verkabelung hinweisen, entweder sind die Heizungs- oder die Thermistorkabel möglicherweise beschädigt.

Stellen Sie sicher, dass die Temperatur im Raum, in dem der Drucker steht, nicht unter 15 ºC liegt.

Sichtprüfung

Prüfen Sie das Heizbett, auf dem sich der Thermistor und das Heizelement befinden, und stellen Sie sicher, dass keine Drähte vom Sensor oder Heizelement selbst abgebrochen sind. Versuchen Sie vorsichtig, die Kabel von Hand zu bewegen, während der Drucker ausgeschaltet ist. Wenn sich eines der Kabel gelöst hat, ist Ihre Suche beendet und das Teil muss ausgetauscht werden. Es ist nicht empfehlenswert, diese Drähte zu löten, außerdem würde dies den Widerstand des Thermistors und damit die Messwerte verändern. Ersatzteile finden Sie in unserem E-Shop, oder Sie können sich an den Support wenden, um Hilfe zu erhalten.

Versuchen Sie, das Heizbett im LCD-Menü -> Steuerung -> Temperatur -> Heizbett auf 90 ºC vorzuheizen. Bewegen Sie nach Erreichen der Temperatur die Kabel hinter dem Heizbett von Hand, um zu sehen, ob der Fehler auftritt. Wenn auf dem LCD-Hauptbildschirm für die Temperatur des Heizbetts 0/0 angezeigt wird, überprüfen Sie die Kabelanschlüsse an der Hauptplatine und am Heizbett.

Heizbett und Thermistoranschlüsse am xBuddyAnschlüsse am Heizbett

Prüfen des Widerstands

Die folgende Tabelle beschreibt den richtigen Widerstand für jedes Teil und auf welche Skala Sie Ihr Messgerät einstellen sollten. Eine weitere, ausführlichere Anleitung finden Sie auf Multimeter Verwendung. Alle Thermistoren sind für 100 kΩ bei 25 °C ausgelegt. Um realistisch zu sein, können Sie bei einer schwankenden Temperatur zwischen 20 °C und 30 °C eine größere Bandbreite an Messwerten erwarten (~85-125 kΩ) als mit der Heizung.

Es können Mikrobrüche im Kabel auftreten, die die Verbindungen nur an bestimmten Stellen unterbrechen. Versuchen Sie daher, das Kabel während der Messung zu bewegen, um zu sehen, ob sich der Wert drastisch ändert.

TeilWiderstandMultimeter-Skala
Thermistoren (Bett und Hotend)[80 kΩ - 125 kΩ]200 kΩ
Bett[2.0 Ω - 4.0 Ω]200 Ω
 
Das Teil sollte kalt (Raumtemperatur) und nicht angeschlossen sein, wenn Sie den Widerstand messen!

Anleitung zum Austausch von Teilen

Sollten Sie feststellen, dass einige Teile defekt sind, bestellen Sie diese bitte über unseren E-Shop und folgen Sie dann die Service-Anleitung:

Auswechseln des Heizbett-Thermistors (MK4 / MK3.9 / MK3.5)

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt