DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

2. Montage von Boden und Seitenrahmen

2. Montage von Boden und Seitenrahmen

2. Montage von Boden und Seitenrahmen
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 7 months ago
2. Montage von Boden und Seitenrahmen
 Schwierigkeit
Sehr leicht
 Schritte
32
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFRJA

Schritt 2 Grundrahmen Vorbereitung der Teile

Grundrahmen Vorbereitung der Teile
Grundrahmen Vorbereitung der Teile
Grundrahmen Vorbereitung der Teile
Grundrahmen Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für dieses Kapitel vor:
XL base (1x)
Schraube M4x12 (8x)
XL hinteres Profil (2x)
Linke Z-Achse feststehend (1x)
Rechte Z-Achse drehend (1x)
Es ist wichtig, die Teile der Z-Achse in der richtigen Reihenfolge zu montieren. Diese Anleitung wird Sie daran erinnern, aber vergessen Sie es nicht.

Schritt 3 Profil Ausrichtung

Profil Ausrichtung
Profil Ausrichtung
Profil Ausrichtung
In dem Profil befindet sich ein Loch, in das der Stift passen muss.
Prüfen Sie, ob der Stift in das Loch im Profil passt
Wiederholen Sie diese Ausrichtungsprüfung immer dann, wenn Sie die Profile im Laufe dieses Handbuchs zusammensetzen. Eine fehlerhafte Ausrichtung führt zu sichtbaren Lücken zwischen den Profilen.

Schritt 4 Hintere rechte Profil Montage

Hintere rechte Profil Montage
Hintere rechte Profil Montage
Hintere rechte Profil Montage
Hintere rechte Profil Montage
Drehen Sie die rechte Seite (ohne Aufkleber) der Basis zu sich. Orientieren Sie sich dabei an der Kappe aus Kunststoff.
Stellen Sie sicher, dass ein Profileinsatz ganz nach hinten geschoben ist.
Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Profile miteinander verbinden, um Kratzer zu vermeiden. Die Ausrichtung des silbernen Stifts spielt keine Rolle.
Bevor Sie die Profile miteinander verbinden, sehen Sie sich den Erhebung im "freistehenden" Profil an. Dieser Teil muss auf die "Nut" im Basisprofil ausgerichtet werden. Sehen Sie die Blase im dritten Bild.
Nehmen Sie ein zuvor vorbereitetes hinteres Profil und schieben Sie dessen Stift in den Profileinsatz. Achten Sie auf die richtige Ausrichtung des Profils (Vorsprung vs. Nut).
Möglicherweise gibt es eine kleine Lücke zwischen den Teilen, die wir im nächsten Schritt beheben werden.

Schritt 5 Befestigen des rechten hinteren Profils

Befestigen des rechten hinteren Profils
Befestigen des rechten hinteren Profils
Befestigen des rechten hinteren Profils
Befestigen des rechten hinteren Profils
Setzen Sie zwei Schrauben M4x12 von gegenüberliegenden Seiten des Profils ein.
Gehen Sie vorsichtig mit dem 3mm Innensechskantschlüssel vor, vermeiden Sie Kratzer am Rahmen.
Ziehen Sie die Schrauben an, bis Sie die Oberfläche der Metallplatte erreichen, und hören Sie dann auf! Das endgültige Anziehen erfolgt später mit Hilfe des Drehmomentindikators.
Verwenden Sie die längere Seite des 3-mm-Innensechskantschlüssels und ziehen Sie die M4x12-Schrauben auf beiden Seiten fest.

Schritt 6 Hintere linke Profil Montage

Hintere linke Profil Montage
Hintere linke Profil Montage
Hintere linke Profil Montage
Hintere linke Profil Montage
Lassen Sie uns das zweite hintere Profil zusammenbauen. Drehen Sie die linke Seite (mit dem Sicherheitsaufkleber) der Basis zu sich und konzentrieren Sie sich auf die Rückseite. Verwenden Sie die Kunststoffkappe des Profils als Orientierungshilfe.
Stellen Sie sicher, dass ein Profileinsatz ganz nach hinten geschoben ist.
Setzen Sie die Z-Achsen-Rückstrebe (Z-Axis-back) in den Profileinsatz auf der Rückseite des Grundrahmens ein.
Setzen Sie zwei Schrauben M4x12 von gegenüberliegenden Seiten des Profils ein.
Gehen Sie vorsichtig mit dem 3mm Innensechskantschlüssel vor, vermeiden Sie Kratzer am Rahmen.
Ziehen Sie die Schrauben an, bis Sie die Oberfläche der Metallplatte erreichen, und hören Sie dann auf! Das endgültige Anziehen erfolgt später mit Hilfe des Drehmomentindikators.

Schritt 7 Z-Achse feststehend Montage

Z-Achse feststehend Montage
Z-Achse feststehend Montage
Z-Achse feststehend Montage
Z-Achse feststehend Montage
Bleiben Sie auf der linken Seite der Basis. Verwenden Sie den Sicherheitsaufkleber als Orientierungshilfe.
Lassen Sie uns nun die Z-Achse feststehend in den Ausschnitt auf der linken Seite einbauen.
Richten Sie den zweiten Profileinsatz an der Öffnung aus.
Achtung: Achten Sie genau auf die richtige Position der Z-Achse. Die feststehende Z-Achse muss auf der linken Seite verwendet werden (der Heizbettträger darf sich nicht drehen und sollte mehrere Schrauben haben).
Führen Sie das Motorkabel der Z-Achse feststehend durch die Öffnung im Sockel.

Schritt 8 Sichern der Z-Achse feststehend

Sichern der Z-Achse feststehend
Sichern der Z-Achse feststehend
Sichern der Z-Achse feststehend
Sichern der Z-Achse feststehend
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Setzen Sie die Z-Achse feststehend vorsichtig in den Grundrahmen ein. Der Motor muss perfekt in die Öffnung passen und der Stift am Profil muss in den Profileinsatz passen.
Setzen Sie zwei Schrauben M4x12 von gegenüberliegenden Seiten des Profils ein.
Verwenden Sie die längere Seite des 3-mm-Innensechskantschlüssels und ziehen Sie die M4x12-Schrauben auf beiden Seiten fest.
Ziehen Sie die Schrauben an, bis Sie die Oberfläche der Metallplatte erreichen, und hören Sie dann auf! Das endgültige Anziehen erfolgt später mit Hilfe des Drehmomentindikators.
Seien Sie vorsichtig mit dem 3mm Innensechskantschlüssel, Sie könnten den Rahmen zerkratzen.

Schritt 9 Z-Achse drehend Montage

Z-Achse drehend Montage
Z-Achse drehend Montage
Z-Achse drehend Montage
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Drehen Sie den Grundrahmen so, dass die rechte Seite (ohne Sicherheitsaufkleber) zu Ihnen zeigt.
Installieren Sie nun die Z-Achse drehend in der Öffnung auf der rechten Seite.
Richten Sie den zweiten Profileinsatz an der Öffnung aus.

Achtung: Achten Sie genau auf die richtige Position der Z-Achse. Die drehende Z-Achse muss auf der rechten Seite verwendet werden (der Heizbettträger sollte sich drehen und nur eine Schraube haben).

Führen Sie das Motorkabel der Z-Achse rotierend durch die Öffnung im Sockel.

Schritt 10 Sichern der Z-Achse drehend

Sichern der Z-Achse drehend
Sichern der Z-Achse drehend
Sichern der Z-Achse drehend
Sichern der Z-Achse drehend
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Setzen Sie die Z-Achse drehend vorsichtig in den Grundrahmen ein. Der Motor muss perfekt in die Öffnung passen und der Stift am Profil muss in den Profileinsatz passen.
Vergewissern Sie sich, dass sich die Z-Achse drehend auf der rechten Seite des Grundrahmens befindet.
Setzen Sie zwei M4x12-Schrauben ein, jeweils eine von gegenüberliegenden Seiten des Profils.
Seien Sie vorsichtig mit dem 3mm Innensechskantschlüssel, Sie könnten den Rahmen zerkratzen.
Ziehen Sie die Schrauben an, bis Sie die Oberfläche der Metallplatte erreichen, und hören Sie dann auf! Das endgültige Anziehen erfolgt später mit Hilfe des Drehmomentindikators.
Verwenden Sie die längere Seite des 3-mm-Innensechskantschlüssels und ziehen Sie die M4x12-Schrauben auf beiden Seiten fest.

Schritt 11 Drehmomentindikator: Vorbereitung der Teile

Drehmomentindikator: Vorbereitung der Teile
Drehmomentindikator: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Drehmoment-Indikator (1x)
Innensechskantschlüssel Griff (Allen-key-handle) (1x)
Innensechskantschlüssel 3mm Verwenden Sie den bereits vorbereiteten

Schritt 12 Zusammenbau des Drehmomentindikators

Zusammenbau des Drehmomentindikators
Zusammenbau des Drehmomentindikators
Zusammenbau des Drehmomentindikators
Zusammenbau des Drehmomentindikators
Stecken Sie den 3mm Innensechskantschlüssel in den Drehmomentindikator.
Setzen Sie den Innensechskantschlüssel-Griff von der anderen Seite auf.
Der montierte Drehmomentindikator sieht so aus.

Schritt 13 Endgültiges Anziehen mit Drehmomentindikator

Endgültiges Anziehen mit Drehmomentindikator
Endgültiges Anziehen mit Drehmomentindikator
Endgültiges Anziehen mit Drehmomentindikator
Achtung: Ziehen Sie die Schrauben nicht über die Skala des Drehmomentindikators hinaus an!
Ziehen Sie die Schraube an, bis Sie die "OK"-Linie erreichen und der 3mm Innensechskantschlüssel leicht gebogen ist.
Verfahren Sie auf die gleiche Weise mit allen acht M4x12-Schrauben, die in den Profilen stecken.
Legen Sie den Drehmomentindikator nicht weg, Sie werden ihn im nächsten Kapitel brauchen.

Schritt 14 Haribo Zeit!

Haribo Zeit!
Haribo Zeit!
Öffnen Sie vorsichtig und leise die Tüte mit den Haribo-Bonbons. Ein hoher Geräuschpegel könnte Raubtiere in der Nähe anlocken!
Nehmen Sie ein Gummibärchen. Ich sagte nur eins!

Wussten Sie, dass Gummibärchen erstmals von einem deutschen Zuckermacher namens Hans Riegel in den 1920er Jahren kreiert wurden?

Schritt 15 xLCD Teile Vorbereitung

xLCD Teile Vorbereitung
xLCD Teile Vorbereitung
xLCD Teile Vorbereitung
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
xLCD PE-Kabel (1x)
xLCD-Kabel (1x)
Schraube M3x10 (2x)
Frame-rear-cover (2x)
Frame-corner-cable-cover (1x)
Z-motor-cable-bottom-cover (2x)
xLCD-cable-bottom-holder (1x)
Die Liste wird im nächsten Schritt fortgeführt ...

Schritt 16 xLCD Teile Vorbereitung

xLCD Teile Vorbereitung
xLCD Teile Vorbereitung
xLCD Teile Vorbereitung
xLCD Display (1x)
Schraube M3x16 (2x)
Stapeln Sie alle Kunststoff-Profilabdeckungen auf einer leeren, sauberen Fläche. Sortieren Sie sie nach Länge, wie auf dem Bild zu sehen. Bereiten Sie für die folgenden Schritte vor:
Profilabdeckung 172 mm (1x)
Profilabdeckung 182 mm (1x)
Profilabdeckung 243 mm (2x)
Tipp: Verwenden Sie zum Ausmessen der Profilabdeckungen das beiliegende Maßblatt aus Papier.

Schritt 17 Anbringen des xLCDs

Anbringen des xLCDs
Anbringen des xLCDs
Anbringen des xLCDs
Anbringen des xLCDs
Lokalisieren Sie die M3nEs-Muttern im Profil des vorderen Grundrahmens und setzen Sie die xLCD-Baugruppe davor.
Setzen Sie die M3x16-Schraube in die rechte xLCD-Halterung ein.
Ziehen Sie die Schrauben nicht ganz fest, ein paar Umdrehungen reichen erst einmal aus.
Verwenden Sie den 2,5-mm-Innensechskantschlüssel, um die M3x16-Schraube in der M3nEs-Mutter im Rahmen festzuziehen.
Setzen Sie die zweite M3x16 Schraube von der linken Seite ein und ziehen Sie sie fest, aber nicht zu fest. Wir werden die richtige Position der xLCD-Baugruppe später einstellen.

Schritt 18 Ausrichten des xLCDs

Ausrichten des xLCDs
Ausrichten des xLCDs
Ausrichten des xLCDs
Es wird empfohlen, den xLCD in der Mitte auszurichten oder Sie können ihn leicht nach links verschieben. Es wird nicht empfohlen, den xLCD nach rechts zu verschieben, da die Kabel dann nicht lang genug sind.
Richten Sie das xLCD ungefähr auf die Mitte der Basis aus.
Ziehen Sie die linke M3x16 Schraube mit dem 2,5 mm Innensechskantschlüssel fest.
Ziehen Sie die rechte M3x16 Schraube mit dem 2,5 mm Innensechskantschlüssel fest.

Schritt 19 Installieren des xLCD PE-Kabels

Installieren des xLCD PE-Kabels
Installieren des xLCD PE-Kabels
Installieren des xLCD PE-Kabels
Installieren des xLCD PE-Kabels
Drehen Sie den Drucker auf die linke Seite, so dass die Unterseite der Basis Ihnen zugewandt ist.
Es wird empfohlen, eine Pappunterlage unter die Seite des Grundrahmens zu legen, um die Werkbank und den Rahmen vor Kratzern zu schützen.
Schauen Sie sich die Rückseite der xLCD-Baugruppe genauer an und lokalisieren Sie den PE Faston-Anschluss auf der xLCD-Platine.
Schieben Sie den Stecker des PE-Kabels bis zum Anschlag auf den PE-Faston.

Schritt 20 xLCD PE Kabelmanagement

xLCD PE Kabelmanagement
xLCD PE Kabelmanagement
xLCD PE Kabelmanagement
Schieben Sie das PE-Kabel in den Rahmen.
Führen Sie das PE-Kabel durch das Profil. Das PE-Kabel sollte nicht gedehnt werden, das ist wichtig für die nächsten Schritte.

Schritt 21 xLCD Kabelführung

xLCD Kabelführung
xLCD Kabelführung
xLCD Kabelführung
xLCD Kabelführung
Der Anschluss des xLCD-Kabels hat eine Verriegelung, die auf das rote Dreieck neben dem xLCD-Anschluss gerichtet sein muss.
Schließen Sie das xLCD-Kabel an den xLCD-Steckplatz auf der Platine an.
Stellen Sie sicher, dass das Kabel nicht verdreht ist.

Schritt 22 Verlegen der Kabel

Verlegen der Kabel
Verlegen der Kabel
Verlegen der Kabel
Verlegen der Kabel
Stellen Sie sicher, dass das xLCD-Kabel nicht verdreht ist.
Stecken Sie das xLCD-Kabel in den Rahmen, kopieren Sie die Führung des PE-Kabels, und decken Sie das PE-Kabel ab.
Führen Sie alle xLCD-Kabel so nah wie möglich an der Ecke entlang.
Sobald Sie in der Ecke sind, klappen Sie die Kabel entlang der oberen Kante um. Siehe das Bild.
Setzen Sie die xLCD-Kabelhalterung unten (xLCD-cable-bottom-holder) in den Rahmen ein.

Schritt 23 Verlegen der Kabel

Verlegen der Kabel
Verlegen der Kabel
Verlegen der Kabel
Verlegen der Kabel
Führen Sie das xLCD-Kabel so weit in den Rahmen ein, dass eine Lücke für die Rahmen-Eckabdeckung (frame-corner-cover) entsteht.
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Führen Sie die untere xLCD-Kabelabdeckung (xLCD-cable-bottom-cover) vorsichtig in den vertikalen Rahmen ein. 
Die untere Abdeckung des xLCD-Kabels muss mit dem horizontalen Rahmen übereinstimmen. Setzen Sie die Kunststoff-Abdeckung nicht in den horizontalen Rahmen ein.
Setzen Sie die Profilabdeckung 172mm in den Rahmen ein und schieben Sie sie bis zur xLCD-Kabel-Bodenabdeckung (xLCD-cable-bottom-cover).
Setzen Sie die Profilabdeckung 172 mm vollständig in den Rahmen ein.

Schritt 24 Verlegen der Kabel

Verlegen der Kabel
Verlegen der Kabel
Verlegen der Kabel
Vermeiden Sie das Einklemmen von Kabeln!
Schieben Sie die xLCD-Kabel-Bodenhalterung (xLCD-cable-bottom-holder) auf die xLCD-Kabel-Bodenabdeckung (xLCD-cable-bottom-cover).
Nehmen Sie die xLCD- und PE-Kabel und drücken Sie sie vorsichtig nach oben.
Achten Sie darauf, dass die Schlaufe des Kabels nicht zu groß ist.

Schritt 25 Horizontale Kabelführung

Horizontale Kabelführung
Horizontale Kabelführung
Horizontale Kabelführung
Horizontale Kabelführung
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Drücken Sie die xLCD-Kabelbodenabdeckung in das Profil (xLCD-cable-bottom-cover).
Führen Sie die xLCD und PE-Kabel durch das Profil.
Entfernen Sie das Gummiband vom Kabel.
Führen Sie das Kabel des Z-Motors in das Profil ein.
Führen Sie die Kabel gemeinsam durch das Profil, wie auf dem Bild zu sehen.

Schritt 26 Eck-Rahmenabdeckung

Eck-Rahmenabdeckung
Eck-Rahmenabdeckung
Eck-Rahmenabdeckung
Eck-Rahmenabdeckung
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Setzen Sie die 182mm Profilabdeckung in das Profil ein.
Schieben Sie die Abdeckung des Profils auf die linke Seite.
Setzen Sie die 182mm Profilabdeckung direkt neben der Eckrahmenabdeckung (corner-frame-cover) vollständig ein.

Schritt 27 Einsetzen der Z-motor-cable-bottom-cover

Einsetzen der Z-motor-cable-bottom-cover
Einsetzen der Z-motor-cable-bottom-cover
Einsetzen der Z-motor-cable-bottom-cover
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Schieben Sie die untere Abdeckung des Z-Motor-Kabels in den Rahmen (Z-motor-cable-bottom-cover).
Setzen Sie die Abdeckung des Profils 243mm ein. Drücken und schieben Sie sie nach links.
Die Abdeckung des Profils muss auf das Ende des Profils ausgerichtet sein.

Schritt 28 Vorbereiten der Kabel für die hintere Abdeckung

Vorbereiten der Kabel für die hintere Abdeckung
Vorbereiten der Kabel für die hintere Abdeckung
Vorbereiten der Kabel für die hintere Abdeckung
Biegen Sie die Kabel behutsam über die Ecke und führen Sie sie in das Profil ein. Beginnen Sie mit dem Z-Motorkabel und fahren Sie dann mit den xLCD- und PE-Kabeln fort. Biegen Sie das xLCD-Kabel vorsichtig um die Ecke und führen Sie es in das Profil ein.
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Bringen Sie die hintere Rahmenabdeckung (frame-rear-cover) am Drucker an. Stellen Sie sicher, dass sie perfekt auf die Profile passt.
Sichern Sie es mit der Schraube M3x10.

Schritt 29 Einsetzen des zweiten Motorkabels

Einsetzen des zweiten Motorkabels
Einsetzen des zweiten Motorkabels
Einsetzen des zweiten Motorkabels
Einsetzen des zweiten Motorkabels
Drehen Sie den Drucker so, dass sich der zweite Motor auf der Oberseite befindet.
Es wird empfohlen, eine Pappunterlage unter die Seite des Grundrahmens zu legen, um die Werkbank und den Rahmen vor Kratzern zu schützen.
Entfernen Sie das Gummiband vom Kabel.
Führen Sie das Motorkabel in das Profil ein. Achten Sie darauf, dass es zuerst senkrecht vom Motor zum Profil verläuft.
Setzen Sie die Abdeckung des Profils 243mm ein. Drücken und schieben Sie sie nach rechts.
Schieben Sie die untere Abdeckung des Z-Motor-Kabels in den Rahmen (Z-motor-cable-bottom-cover).
Achten Sie auf die richtige Richtung. Das Motorkabel führt zur Rückseite des Druckers (nicht zum xLCD-Bildschirm).

Schritt 30 Einsetzen der Z-motor-cable-bottom-cover

Einsetzen der Z-motor-cable-bottom-cover
Einsetzen der Z-motor-cable-bottom-cover
Einsetzen der Z-motor-cable-bottom-cover
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Biegen Sie das Kabel sanft über die Ecke und führen Sie es durch das Profil.
Bringen Sie die hintere Rahmenabdeckung (frame-rear-cover) am Rahmen an. Stellen Sie sicher, dass sie perfekt auf die Profile passt.
Sichern Sie es mit der Schraube M3x10.
Legen Sie den Drucker auf die Seite, so dass die Rückseite zu Ihnen zeigt. Mit diesem Teil des Druckers werden wir im nächsten Kapitel weiterarbeiten.

Schritt 31 Haribo Zeit!

Haribo Zeit!
Haribo Zeit!
Essen Sie ein bis fünf Gummibärchen.
Wussten Sie, dass die ursprünglichen Gummibärchen von den europäischen Tanzbären inspiriert wurden und Riegel sie "Gummibärchen" nannte?

Schritt 32 Gut gemacht!

Gut gemacht!
Gut gemacht!
Das Foto dient nur zu Informationszwecken. Lassen Sie den Drucker für das nächste Kapitel auf der Seite liegen.
Gute Arbeit! Sie haben die Basis Ihres XL erfolgreich fertiggestellt!
Gehen Sie zum nächsten Kapitel 3. Core XY & Rückseite Montage.
Die schützenden Schaumstoffpolster sind versehentlich wieder auf den linearen Schienen, legen Sie Ihre nicht wieder zurück.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt