DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Projekte als 3MF speichern

Zuletzt aktualisiert 11 hours ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLESITFRJA

Menü -> Datei – Projekt speichern speichert eine 3MF-Datei, die alle Objekte, Einstellungen, Modifikatoren und deren Parameter enthält. Es ist im Wesentlichen eine vollständige Momentaufnahme des PrusaSlicer.

Wenn Sie eine Projektdatei auf einem anderen Computer öffnen, sollte sie immer noch den gleichen G-Code erzeugen.

Wir speichern Projektdateien immer, wenn wir etwas slicen (es sei denn, wir sind uns zu 100% sicher, dass es eine einmalige Sache ist). Wenn Sie das Projekt später wieder besuchen und etwas ändern möchten, ist es praktisch, dass Sie sofort genau die gleichen Einstellungen laden können, die Sie beim ersten Drucken verwendet haben. Außerdem ist es die beste Möglichkeit, das Modell mit jemandem zu teilen, der ebenfalls einen Prusa-Drucker besitzt.

3MF Dateiformat

Im Gegensatz zu einer STL-Datei, die nur die Geometrie eines Objekts (als eine Reihe von Oberflächendreiecken) speichert, kann eine 3MF-Datei eine Vielzahl von verschiedenen Dateien in einem einzigen Archiv speichern, wie z.B.:

  • Mehrere Modelle
  • Slicer-Einstellungen
  • Vorschau
  • Farbe
  • Textur
Sie können die Erweiterung “.3mf” auf Ihrem 3D-Modell in “.zip,”  ändern und den Inhalt genau wie bei einer Standard-Zip-Datei sehen. Die Dateigröße ist auch deutlich kleiner, verglichen mit STL.

Mehr über 3MF erfahren Sie hier.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt