DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Installation des Nextruder V6 Düsenadapters (XL Einzelkopf)

Menu

Installation des Nextruder V6 Düsenadapters (XL Einzelkopf)

Installation des Nextruder V6 Düsenadapters (XL Einzelkopf)
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 5 months ago
Installation des Nextruder V6 Düsenadapters (XL Einzelkopf)
 Schwierigkeit
Leicht
 Schritte
14
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFR
Einleitung
Einleitung
Diese Anleitung führt Sie durch die Installation des Nextruder V6 Düsenadapters auf dem Original Prusa XL.
Für die Installation des Nextruder V6 Düsen-Adapters auf dem Original Prusa MK4 sehen Sie sich die entsprechende Anleitung an: Wie installiert man den Nextruder V6 Düsen-Adapter (MK4)
Die V6-Düse ist in unserem E-Shop erhältlich prusa3d.com.
Die folgenden Anweisungen sind mit allen V6-Düsendurchmessern kompatibel.
Der Nextruder V6 Düsenadapter wird mit dem Original Prusa XL ausgeliefert. Und er ist in unserem E-Shop erhältlich prusa3d.com.
Beachten Sie, dass Sie eingeloggt sein müssen, um Zugriff auf den Bereich Ersatzteile zu haben.
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Bereiten Sie bitte für dieses Kapitel vor:
Innensechsrund TX8-Schlüssel
2,5mm Innensechskantschlüssel
Schraubenschlüssel 13-16
Universal-Schlüssel
Ein Pappkarton zum Schutz des Heizbetts während des Zusammenbaus. Tipp: Verwenden Sie den Prusament Karton.
Kleine Messingbürste zur Reinigung der Düse
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Bewegen Sie die X-Achsen-Baugruppe manuell ganz zur Vorderseite des Druckers.
Bewegen Sie den Extruder ungefähr in die Mitte der X-Achse.
Wenn Sie das Filament geladen haben, entladen Sie es aus dem Hotend. Navigieren Sie auf dem Bildschirm zu Filament -> Filament entladen.
WARNUNG: Das Hotend und das Heizbett sind sehr HEISS. Berühren Sie diese Teile nicht!!!
Entfernen Sie das Filament aus dem Hotend. Es ist nicht notwendig, es vollständig aus dem Drucker zu entfernen. Nur ein paar Zentimeter über dem Extruder.
Reinigen des Hotends
Reinigen des Hotends
Reinigen des Hotends
Reinigen des Hotends
WARNUNG: Das Hotend und das Heizbett sind sehr HEISS. Berühren Sie diese Teile nicht!!!
Für die folgenden Schritte müssen der Heizblock und das Hotend von den Resten des Filaments befreit sein. Andernfalls kann es schwierig sein, die Düse zu lösen.
Wenn Sie eine Prusa Hotend-Socke auf dem Hotend haben, entfernen Sie sie.
Gehen Sie auf dem Bildschirm des Druckers auf Steuerung -> Temperatur und stellen Sie die Düsentemperatur auf 250°C.
Warten Sie mindestens 5 Minuten. Die Reste des Filaments müssen leicht erwärmt werden, damit sie sich leichter entfernen lassen.
Reinigen Sie mit der Messingbürste vorsichtig den Heizblock und das Hotend von den Resten des Filaments. Vermeiden Sie den Kontakt der Bürste mit den Kabeln des Hotends, da dies einen Kurzschluss verursachen könnte.
Wenn der Heizblock und das Hotend vollkommen sauber sind, kühlen Sie den Drucker ab. Navigieren Sie auf dem Bildschirm zu Vorheizen -> Abkühlen.
Warten Sie, bis die heißen Teile auf Umgebungstemperatur abgekühlt sind. Das dauert etwa 10 Minuten.
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Bevor Sie fortfahren, empfiehlt es sich, das Heizbett zu schützen.
Stellen Sie sicher, dass das Heizbett auf Umgebungstemperatur abgekühlt ist. Stellen Sie den leeren Karton ungefähr in die vordere Mitte des Heizbettes.
Schalten Sie auf der Rückseite des Druckers den Netzschalter aus (Symbol "O").
Ziehen Sie das Netzkabel ab.
Trennen des Hotends
Trennen des Hotends
Trennen des Hotends
Öffnen Sie die dwarf-cover-door, um Zugang zur Elektronikplatine zu erhalten.
Ziehen Sie das Thermistorkabel des Hotends ab.
Jeder Stecker hat eine Sicherheitsverriegelung. Es ist notwendig, die Verriegelung zu drücken, bevor Sie die Verbindung trennen. Andernfalls kann der Stecker beschädigt werden.
Ziehen Sie das Heizkabel des Hotends ab.
Lassen Sie beide Kabel vorerst frei hängen.
Entfernen des Hotends
Entfernen des Hotends
Entfernen des Hotends
Entfernen des Hotends
Entfernen Sie die X-Schlitten-Abdeckung vom X-Schlitten.
Halten Sie das Hotend mit Ihrer rechten Hand.
Führen Sie den TX 8-Schlüssel mit der linken Hand ganz durch den X-Schlitten, bis er die Madenschraube im Extruder erreicht. Lösen Sie die Schraube. Entfernen Sie die Schraube nicht, ein paar Umdrehungen reichen aus!
Ziehen Sie die Hotend-Baugruppe vorsichtig aus dem Extruder heraus.
Schieben Sie gleichzeitig die Hotend-Kabel hinter dem Lüfter aus dem Extruder.
Entfernen der Prusa-Düse
Entfernen der Prusa-Düse
Entfernen der Prusa-Düse
Greifen Sie den Heizblock mit dem 13-mm-Ausschnitt des Universalschlüssels X.
Greifen Sie die Düse mit der 7mm Aussparung des Universalschlüssels Y und lösen Sie sie.
Lösen Sie die Düse mit dem Röhrchen manuell von der Hotend-Baugruppe und nehmen Sie sie ab.
Installation des Nextruder V6-Düsenadapters
Installation des Nextruder V6-Düsenadapters
Installation des Nextruder V6-Düsenadapters
Installation des Nextruder V6-Düsenadapters
Schrauben Sie den Nextruder V6 Düsen Adapter von der Seite mit den Kabeln aus an den Heizblock.
Halten Sie den Heizblock in der Hand und ziehen Sie den Nextruder V6 Düsen Adapter mit dem Universalschlüssel fest.
Schrauben Sie auf der gegenüberliegenden Seite des Heizblocks die V6-Düse ein. Ziehen Sie sie nicht ganz fest. Lassen Sie einen Spalt von 2 - 3 mm zwischen der Düse und dem Heizblock.
Das endgültige Festziehen der Düse erfolgt später. Fahren Sie bitte mit dem nächsten Schritt fort.Das endgültige Festziehen der Düse erfolgt später. Fahren Sie bitte mit dem nächsten Schritt fort.
Anschließen des Hotends
Anschließen des Hotends
Anschließen des Hotends
Anschließen des Hotends
Schieben Sie das Hotend-Kabel hinter dem Lüfter des Kühlkörpers bis zur Elektronik.
Suchen Sie das Loch im Kühlkörper von der Unterseite des Extruders aus und setzen Sie das Hotend-Röhrchen in den Kühlkörper ein.
Ziehen Sie die Madenschraube zur Sicherung des Hotends noch nicht fest! Warten Sie die Anleitung ab.
Schließen Sie die Hotend-Heizung an den oberen Steckplatz auf der Elektronikplatine an.
Schließen Sie den Hotend-Thermistor an den unteren Steckplatz auf der Elektronikplatine an.
Lassen Sie die Hotend-Baugruppe an den Kabeln hängen. Vermeiden Sie es, an dem Hotend zu ziehen.
Festziehen der Düse
Festziehen der Düse
Festziehen der Düse
Festziehen der Düse
In den folgenden Schritten müssen wir die Düse aufheizen. Vermeiden Sie es, die HEISSEN Teile des Hotends zu berühren.
Entfernen Sie den Karton vom Heizbett!
Schließen Sie das Netzkabel an den Drucker an und schalten Sie ihn ein.
Gehen Sie auf dem Druckerbildschirm zu Steuerung -> Temperatur -> Düsentemperatur und stellen Sie mit dem Regler 250°C ein.
WARNUNG: Ab sofort sind das Hotend und Heizbett sehr HEISS. Berühren Sie diese Teile nicht!!!
Greifen Sie den Heizblock mit dem Schraubenschlüssel 13-16. Vermeiden Sie es, am Hotend zu ziehen!
Ziehen Sie die Düse mit dem Universalschlüssel fest. Ziehen Sie ihn nicht zu fest an, Sie können das Gewinde beschädigen. Verwenden Sie eine ausreichende Kraft. Das vorgeschriebene Anzugsdrehmoment beträgt 1,5 Nm.
Hinweis: Vermeiden Sie ein Verbiegen der Hotend-Baugruppe beim Festziehen! Danach bleibt ein Spalt von etwa 1 mm zwischen der Düse und dem Heizblock.
Festziehen der Hotend-Baugruppe
Festziehen der Hotend-Baugruppe
Festziehen der Hotend-Baugruppe
Festziehen der Hotend-Baugruppe
Kühlen Sie den Drucker ab. Gehen Sie zu Vorheizen -> ABKÜHLEN.
Warten Sie, bis beide Temperaturen unter 35°C fallen. Das kann etwa 10 Minuten dauern. Sehen Sie sich die Statusleiste am unteren Rand des Bildschirms an.
Versichern Sie sich, dass das Hotend abgekühlt ist. Schieben Sie die Hotend Baugruppe ganz hinein.
Drehen Sie den Heizblock wie in der Abbildung gezeigt. Der Winkel muss etwa 35° - 40° betragen, damit die Kabel des Hotends nicht beschädigt werden.
Halten Sie die Position und ziehen Sie die Madenschraube mit dem TX 8 Schlüssel vorsichtig fest, um das Hotend zu fixieren.
Wenden Sie beim Festziehen keine zusätzliche Kraft an, da dies das Hotend-Röhrchen beschädigen kann.
Es ist geschafft
Es ist geschafft
Es ist geschafft
Es ist geschafft
Schließen Sie die Dwarf-cover-door.
Setzen Sie die Abdeckung des X-Schlittens wieder auf den X-Schlitten. Sie müssen ein leichtes "Klicken" spüren, um sicherzustellen, dass die Abdeckung auf das Teil passt.
Das war's, gute Arbeit! Sie haben soeben erfolgreich die V6-Düse auf Ihrem Original Prusa XL installiert.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt