DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

10. Weißer LED-Streifen (Erweiterung)

Menu

10. Weißer LED-Streifen (Erweiterung)

10. Weißer LED-Streifen (Erweiterung)
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 2 years ago
10. Weißer LED-Streifen (Erweiterung)
 Schwierigkeit
Mittel
 Schritte
75
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFR
Einleitung
Einleitung
Diese Anleitung führt Sie durch die Installation des Weißen LED-Streifens im Original Prusa Enclosure.
Die mitgelieferten Befestigungselemente enthalten zusätzliche Ersatzteile.
 
Verschiedene externe Netzteile
Verschiedene externe Netzteile
Die Erweiterung mit weißen LED-Streifen wurde mit zwei Typen des externen Netzteils ausgeliefert, die jeweils von einem anderen Hersteller stammen. Die Funktionalität beider Versionen ist die gleiche, aber die Installationsprozedur ist etwas anders.
Prüfen Sie auf dem Etikett des externen Netzteils, welches Modell Sie haben, und befolgen Sie die entsprechenden Anweisungen:
Externes Netzteil Delta Modell MEA-065A24C: gehen Sie zu Einführung - Externes Netzteil Delta
Externes Netzteil XP Power Modell VEC65US24: gehen Sie zu Einführung - Externes Netzteil XP Power
Einführung - Externes Netzteil Delta
Einführung - Externes Netzteil Delta
Einführung - Externes Netzteil Delta
Einführung - Externes Netzteil Delta
Die folgende Anleitung ist für die Installation des Weißen LED-Streifens mit dem Externen Netzteil Delta Modell MEA-065A24C am Original Prusa Enclosure gedacht.
Bevor Sie mit der Installation der Erweiterung beginnen, drucken Sie ALLE NOTWENDIGEN KUNSTSTOFFTEILE AUS! Das Externes-Netzteil-Halterung-DELTA und die Basic-Board-Abdeckung stehen zum Download bereit unter Printables.com
Hinweis: Die Externe-Netzteil-Halterung-DELTA ist für die Montage des externen Netzteils am Gehäuse vorgesehen. Er ist jedoch nicht unbedingt erforderlich.
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Die Werkzeuge sind nicht im Zusatzpaket enthalten.
Bereiten Sie bitte für dieses Kapitel vor:
2,5mm Innensechskantschlüssel
Spitzzange (zum Kürzen der Kabelbinder)
Tuch oder Stoffstück mindestens 15x15 cm
Montage des externen Netzteils (optional): Vorbereitung der Teile
Montage des externen Netzteils (optional): Vorbereitung der Teile
Montage des externen Netzteils (optional): Vorbereitung der Teile
Hinweis: Die Netzteil-Halterung-DELTA ist für die Montage des externen Netzteils am Gehäuse vorgesehen. Sie ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Wenn Sie die Halterung für das externe Netzteil nicht installieren möchten, gehen Sie zu Vorbereitung des Druckers.
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Externes Netzteil DELTA (1x)
Schraube M3x8 (1x)
M3nS Mutter (1x)
Externe Netzteilhalterung - DELTA (1x)
Montage des externen Netzteils (optional)
Montage des externen Netzteils (optional)
Montage des externen Netzteils (optional)
Stecken Sie die M3nS-Mutter in die Halterung des externen Netzteils. Drücken Sie die Mutter mit dem Innensechskantschlüssel ganz in das gedruckte Teil und richten Sie die Mutter an der Bohrung im Teil aus.
Montage der externen Netzteilhalterung (optional)
Montage der externen Netzteilhalterung (optional)
Montage der externen Netzteilhalterung (optional)
Montage der externen Netzteilhalterung (optional)
Setzen Sie das externe Netzteil in die Halterung für das externe Netzteil ein und schieben Sie es bis zum Anschlag hinein. Achten Sie auf die richtige Ausrichtung des Netzteils.
Führen Sie das externe Netzteilkabel wie im Bild gezeigt und befestigen Sie den Kabelferrit in der Klemme am gedruckten Teil.
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Öffnen Sie die Tür des Gehäuses.
Stellen Sie den Drucker schräg (wie in der Abbildung gezeigt) in das Gehäuse hinter den Anti-Rutsch-Dämpfern.
"Entriegeln" Sie alle Netzteilverriegelungen, fassen Sie das Netzteil am Griff und nehmen Sie es von der Rückwand ab.
Legen Sie das Netzteil auf das mit dem Tuch geschützte Heizbett. Drehen Sie es so, dass der Netzteilgriff nach oben zeigt.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen, wenn Sie unter dem Gehäuse hantieren.
Wenn die Handhabung des Gehäuses aufgrund seines Gewichts schwierig ist, können Sie den Drucker herausnehmen.
Drehen Sie das Gehäuse so, dass die Rückseite zu Ihnen zeigt.
Lösen Sie durch das rechteckige Loch in der Rückwand zwei Schrauben, mit denen der Fuß an der Bodenplatte befestigt ist.
Entfernen Sie den Fuß von der Unterseite des Gehäuses. Werfen Sie das Teil nicht weg, Sie werden es später wieder brauchen.
Führen Sie das Netzteilkabel durch die Öffnung in der Bodenplatte in das Gehäuse.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen, wenn Sie unter dem Gehäuse hantieren.
Führen Sie das Kabel des externen Netzteils durch den Kanal im Fußwinkel. Sehen Sie sich die Ausrichtung des Fußwinkels an.
Schieben Sie den Fußwinkel mit dem Kabel unter die Ecke des Gehäuses.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen, wenn Sie unter dem Gehäuse hantieren.
Richten Sie die Löcher im Fußwinkel mit den Löchern in den Bodenprofilen aus.
Sichern Sie den Fußwinkel mit zwei Schrauben M3x12.
Montage des externen Netzteils (optional)
Montage des externen Netzteils (optional)
Montage des externen Netzteils (optional)
Die folgenden Anweisungen beziehen sich auf den Einbau des externen Netzteils in das Gehäuse. Wenn Sie das externe Netzteil nicht in das Gehäuse einbauen möchten, gehen Sie zu Einbau des Netzteils.
Schieben Sie die M3x8 Schraube von innen durch das Loch im unteren Profil neben dem PRUSA-Logo.
Bringen Sie die externe Netzteilbaugruppe am Profil an. Und richten Sie es an der Schraube aus.
Ziehen Sie die M3x8 Schraube von innen an, um das externe Netzteil zu befestigen.
Installieren des Netzteils
Installieren des Netzteils
Installieren des Netzteils
Installieren des Netzteils
Vergewissern Sie sich, dass die Netzteilverriegelungen noch in der gleichen Position gedreht sind:
Am unteren Rahmen drehen Sie die Netzteilverriegelungen in die horizontale Position.
Auf der Stütze, drehen Sie die Netzteilverriegelung in die vertikale Position.
Schieben Sie das Netzteil durch die Öffnung in der Rückwand.
Befestigen Sie den Netzteilhalter an allen Netzteilverriegelungen.
Drehen Sie alle Netzteilverriegelungen um 90°, um die Netzteileinheit zu verriegeln.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen, wenn Sie unter dem Gehäuse hantieren.
Lösen Sie die beiden Schrauben, mit denen der vordere linke Fuß befestigt ist.
Entfernen Sie den Fuß vom Gehäuse. Werfen Sie das Teil nicht weg, Sie werden es später wieder brauchen.
Führen Sie das Kabel des externen Netzteils durch das Loch in der Bodenplatte aus dem Gehäuse heraus.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen, wenn Sie unter dem Gehäuse hantieren.
Führen Sie das Kabel des externen Netzteils durch den Kanal im Fußwinkel.
Schieben Sie den Fußwinkel mit dem Kabel unter die Ecke des Gehäuses und richten Sie die Löcher im Teil mit den Löchern im Bodenprofil aus.
Sichern Sie den Fußwinkel mit zwei Schrauben M3x12.
Lassen Sie das Kabel des externen Netzteils vorerst frei. Wir werden es später anschließen.
Zusammenbau des LED-Streifens
Zusammenbau des LED-Streifens
Zusammenbau des LED-Streifens
Zusammenbau des LED-Streifens
Setzen Sie die M3n-Mutter in jede LED-Platinen-Halterung ein.
Die Mutter muss vollständig in das gedruckte Teil eingedrückt sein und bündig mit der Oberfläche des Teils abschließen. Eine unzureichende Versenkung der Mutter kann zu Problemen bei der Montage im Gehäuse führen.
Schieben Sie den unteren Schlitz der LED-Platinen-Halterung auf die LED-Platine und richten Sie die Halterung auf das erste Loch in der LED-Platine aus, das dem (weißen) LED-Platinen-Anschluss am nächsten liegt.
Vermeiden Sie es, die Halterung über Chips und Dioden zu schieben! Dies kann fatale Schäden verursachen.
Schieben Sie die LED-Platinen-Halterung bis zum Anschlag auf die LED-Platine.
Wenden Sie dieses Verfahren für alle drei LED-Platinen-Halterungen an.
Zusammenbau des LED-Streifens
Zusammenbau des LED-Streifens
Zusammenbau des LED-Streifens
Entfernen Sie die Schutzfolien von beiden Seiten des LED-Diffusors.
Schieben Sie den LED-Diffusor in die LED-Platinen-Halterungen. Verwenden Sie den oberen Schlitz.
Die Ausrichtung des LED-Diffusors spielt keine Rolle. Das Teil ist symmetrisch.
Anbringen des LED-Streifens
Anbringen des LED-Streifens
Anbringen des LED-Streifens
Setzen Sie von außen drei M3x18 Schrauben in die Löcher im vorderen linken Stützprofil ein.
Befestigen Sie die LED-Streifenbaugruppe von der Innenseite des Gehäuses aus mit den M3x18-Schrauben.
Der LED-Anschluss muss nach unten gerichtet sein.
Ziehen Sie alle drei M3x18-Schrauben fest, um den LED-Streifen zu fixieren.
Führen der Kabel
Führen der Kabel
Führen der Kabel
Führen der Kabel
Schieben Sie drei Kabelbinder durch die Perforation im unteren linken Profil.
Machen Sie mit dem Netzteilkabel eine Schlaufe, wie in der Abbildung gezeigt.
Sichern Sie das externe Kabel mit dem ersten Kabelbinder am unteren Profil.
Führen Sie das Kabel entlang des unteren Profils über die Kabelbinder und ziehen Sie die beiden verbleibenden Kabelbinder fest.
Ziehen Sie die Kabelbinder nicht zu fest an, Sie können das Kabel beschädigen.
Anschließen des LED-Kabels
Anschließen des LED-Kabels
Anschließen des LED-Kabels
Anschließen des LED-Kabels
Schließen Sie das LED-Kabel an den Anschluss an der Unterseite des LED-Streifens an.
Führen Sie das LED-Kabel durch das Loch in der Bodenplatte aus dem Gehäuse heraus.
Führen Sie den Kabelbinder durch die Perforation im unteren linken Profil und ziehen Sie das LED-Kabel und das Kabel des externen Netzteils mit dem Kabelbinder zusammen.
Ziehen Sie die Kabelbinder nicht zu fest an, Sie können das Kabel beschädigen.
Positionieren Sie den Drucker wie auf dem Bild. Platzieren Sie ihn in der Mitte des Gehäuses und stellen Sie die richtige Position ein
Einbau des Basic Boards
Einbau des Basic Boards
Einbau des Basic Boards
Einbau des Basic Boards
Montieren Sie die M3nS-Mutter auf die M3x12-Schraube. Befestigen Sie sie mit ein paar Gewindegängen an der Spitze der Schraube.
Schieben Sie die Schraube mit der Mutter ganz in das gleich geformte Loch im Inneren der Basic Board-Abdeckung.
Entfernen Sie die Schraube von der Mutter.
Anschließen des LED-Kabels
Anschließen des LED-Kabels
Anschließen des LED-Kabels
Anschließen des LED-Kabels
Verbinden Sie das LED-Kabel mit dem Anschluss auf dem Basic Board.
Führen Sie von der Innenseite des Gehäuses zwei M3x12-Schrauben durch das vordere Profil.
Befestigen Sie zwei M3w Fächerscheiben an den Schrauben.
Montieren des Basic Boards
Montieren des Basic Boards
Montieren des Basic Boards
Montieren des Basic Boards
Setzen Sie das Basic Board in die Basic Board Abdeckungen ein und richten Sie die Löcher an beiden Teilen aus.
Nehmen Sie die Basic Board-Baugruppe und richten Sie die Löcher mit den Schrauben im Profil aus.
Befestigen Sie die Basic Board-Baugruppe an den Schrauben und ziehen Sie die Schrauben von innen fest.
Anschließen des Netzkabels
Anschließen des Netzkabels
Schließen Sie die Kabelstecker an das externe Netzteil und das Druckernetzteil an.
Die Reihenfolge der Verbindung spielt keine Rolle.
Das war's.
Das war's.
Das war's.
Prüfen Sie, ob er ordnungsgemäß funktioniert. Drücken Sie die Taste LIGHT auf der Grundplatine und prüfen Sie, ob sich die LED-Beleuchtung im Inneren eingeschaltet hat.
Gute Arbeit! Der LED-Streifen ist erfolgreich installiert.
Die folgenden Schritte beziehen sich auf die Installation des weißen LED-Streifens mit dem externen Netzteil XP Power Modell VEC65US24.
Einführung - Externes Netzteil XP Power
Einführung - Externes Netzteil XP Power
Einführung - Externes Netzteil XP Power
Einführung - Externes Netzteil XP Power
Die folgende Anleitung ist für die Installation des Weißen LED-Streifens mit dem Externen Netzteil XP Power Modell VEC65US24 am Original Prusa Enclosure gedacht.
Bevor Sie mit der Installation der Erweiterung beginnen, drucken Sie alle notwendigen Kunststoffteile aus! Die Externe-Netzteil-Halterung-XP und die Basic-Board-Abdeckung stehen zum Download bereit unter Printables.com
Hinweis: Die Externe Netzteilhalterung-XP ist für die Montage des externen Netzteils am Gehäuse vorgesehen. Sie ist jedoch nicht unbedingt erforderlich.
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Die Werkzeuge sind nicht im Zusatzpaket enthalten.
Bereiten Sie bitte für dieses Kapitel vor:
2,5mm Innensechskantschlüssel
Spitzzange (zum Kürzen der Kabelbinder)
Tuch oder Stoffstück mindestens 15x15 cm
Vorschlag
Vorschlag
Vorschlag
In den folgenden Schritten müssen Sie auf die Unterseite des Gehäuses zugreifen. Dies erreichen Sie, indem Sie eine der unteren Kanten des Rahmens über die Arbeitsfläche hinausragen lassen. Es empfiehlt sich, einen Karton zu verwenden und das Gehäuse darauf zu stellen.
Die Größe des Kartons muss mindestens 600 x 600 x 100 mm betragen.
Tipp: Sie können den Originalkarton der Verpackung des Gehäuses verwenden.
Stellen Sie das Gehäuse noch nicht auf den Karton. Warten Sie auf die Anweisung.
Montage des externen Netzteils (optional): Vorbereitung der Teile
Montage des externen Netzteils (optional): Vorbereitung der Teile
Montage des externen Netzteils (optional): Vorbereitung der Teile
Hinweis: Die Externe-Netzteil-Halterung-XP ist für die Montage des externen Netzteils am Gehäuse vorgesehen. Sie ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Wenn Sie die Halterung für das externe Netzteil nicht installieren möchten, gehen Sie zu Ausbau des LCD.
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Externes Netzteil XP Power (1x)
Schraube M3x8 (1x)
M3nS Mutter (1x)
Externes-Netzteil-Halterung XP (1x)
Montage des externen Netzteils (optional)
Montage des externen Netzteils (optional)
Montage des externen Netzteils (optional)
Stecken Sie die M3nS-Mutter in die Externe-Netzteil-Halterung-XP. Drücken Sie die Mutter mit dem Innensechskantschlüssel ganz in das gedruckte Teil und richten Sie die Mutter an der Bohrung im Teil aus.
Montage der externen Netzteilhalterung (optional)
Montage der externen Netzteilhalterung (optional)
Montage der externen Netzteilhalterung (optional)
Montage der externen Netzteilhalterung (optional)
Setzen Sie das externe Netzteil in die Externes-Netzteil-Halterung-XP ein und schieben Sie es bis zum Anschlag hinein. Achten Sie auf die richtige Ausrichtung des Netzteils.
Führen Sie das Kabel des externen Netzteils durch den Kanal in der Halterung.
Entfernen des LCD
Entfernen des LCD
Entfernen des LCD
Entfernen des LCD
Schneiden Sie vorsichtig den Kabelbinder durch, mit dem das LCD-Kabelbündel befestigt ist.
Lösen Sie die beiden Schrauben, mit denen die LCD-Baugruppe befestigt ist.
Trennen Sie beide LCD-Kabel vom LCD.
Schieben Sie das LCD-Kabelbündel durch das Loch in der Bodenplatte in das Gehäuse.
Entfernen des Druckers
Entfernen des Druckers
Drücken Sie den blauen Spannring am Fitting QSM-M5 nach unten.
Ziehen Sie den PTFE-Schlauch aus dem Fitting.
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Stellen Sie den Drucker schräg (wie in der Abbildung gezeigt) in das Gehäuse hinter den Anti-Rutsch-Dämpfern.
Das ist nur eine vorübergehende Position des Druckers. Wir werden die richtige Position später anpassen.
Entfernen Sie das Stahlblech vom Heizbett.
Legen Sie ein Stück Stoff auf das Heizbett.
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Stellen Sie den Drucker schräg (wie in der Abbildung gezeigt) in das Gehäuse hinter den Anti-Rutsch-Dämpfern.
"Entriegeln" Sie alle Netzteilverriegelungen, fassen Sie das Netzteil am Griff und nehmen Sie es von der Rückwand ab.
Legen Sie das Netzteil auf das mit dem Tuch geschützte Heizbett. Drehen Sie es so, dass der Netzteilgriff nach oben zeigt.
Entfernen des Druckers
Entfernen des Druckers
Nehmen Sie den Drucker vorsichtig aus dem Gehäuse.
Vermeiden Sie Kratzer am Drucker und am Gehäuse.
Stellen Sie den Drucker beiseite. Wir werden ihn später noch brauchen.
Lösen der Bodenplatte
Lösen der Bodenplatte
Lösen der Bodenplatte
Legen Sie das Gehäuse so auf den Karton, dass die Rückseite (die Seite mit dem Loch für das Netzteil in der Rückwand) über den Karton hinausragt.
Es ist notwendig, dass beide Füße auf der linken Seite auf einem Anti-Vibrations-Pad stehen. Siehe das Detail. Vermeiden Sie es, das Gehäuse direkt auf den Rahmen zu stellen.
WARNUNG: Seien Sie besonders vorsichtig und stellen Sie sicher, dass das Gehäuse stabil ist und nicht wackelt. Andernfalls kann das Gehäuse vom Karton fallen und Sie verletzen und schädigen.
Lösen und entfernen Sie von der Unterseite her die beiden Schrauben nahe der rechten Ecke.
Verschieben Sie das Gehäuse auf die gleiche Weise, so dass die rechte Seite über die Box hinausragt.
Lösen und entfernen Sie die vier Schrauben aus dem unteren Profil.
Stellen Sie das Gehäuse so auf, dass alle Füße auf der Oberfläche stehen.
Montage des externen Netzteils
Montage des externen Netzteils
Montage des externen Netzteils
Montage des externen Netzteils
Schieben Sie die M3x8 Schraube von innen durch das Loch im unteren Profil neben dem PRUSA-Logo.
Richten Sie das Schraubenloch in der Halterung für das externe Netzteil mit der hervorstehenden Schraube aus und befestigen Sie sie am Profil.
Ziehen Sie die M3x8 Schraube von innen an, um das externe Netzteil zu befestigen.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Schieben Sie die hintere Ecke mit dem Netzteil über die Kante des Kartons.
Lösen Sie durch das rechteckige Loch in der Rückwand zwei Schrauben, mit denen der Fuß an der Bodenplatte befestigt ist.
Entfernen Sie den Fuß von der Unterseite des Gehäuses. Werfen Sie das Teil nicht weg, Sie werden es später wieder brauchen.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Heben Sie die Bodenplatte von der Unterseite her leicht an.
Schieben Sie das Netzteilkabel mit der Ferritperle (zylindrischer Teil) von der Unterseite her durch das Loch in der Bodenplatte in das Gehäuse.
Führen Sie das Netzteilkabel durch den Kanal im Fußwinkel. Achten Sie auf die richtige Ausrichtung des Teils.
Behalten Sie die Ausrichtung des Fußwinkels bei und befestigen Sie ihn an seinem Platz an der Unterseite des Gehäuses. Richten Sie die Löcher im Teil mit den Löchern im unteren Rahmen des Gehäuses aus.
Überprüfen Sie, ob das Kabel nicht aus dem Kanal herausgefallen ist.
Sichern Sie den Fußwinkel mit zwei Schrauben M3x12.
Ziehen Sie das Kabel vorsichtig hin und her, um zu prüfen, ob es eingeklemmt ist. Bewahren Sie das überschüssige Kabel wie auf dem Bild gezeigt auf.
Festziehen der Bodenplatte
Festziehen der Bodenplatte
Lassen Sie die Rückseite des Gehäuses über den Karton oder Tisch hinausragen. Es ist notwendig, dass beide Füße auf der Rückseite auf einem Anti-Vibrations-Pad stehen. Vermeiden Sie es, das Gehäuse direkt auf den Rahmen zu stellen.
WARNUNG: Seien Sie besonders vorsichtig und stellen Sie sicher, dass das Gehäuse stabil ist und nicht wackelt. Andernfalls kann das Gehäuse vom Karton fallen und Sie verletzen und schädigen.
Befestigen Sie die Bodenplatte mit zwei M3x4-Schrauben von unten.
Stellen Sie das Gehäuse so auf, dass alle Füße auf der Oberfläche stehen.
Lösen der Bodenplatte
Lösen der Bodenplatte
Legen Sie das Gehäuse so auf den Karton, dass die Vorderseite über den Karton hinausragt.
Es ist notwendig, dass beide Füße auf derVorderseite auf einem Anti-Vibrations-Pad stehen. Siehe das Detail. Vermeiden Sie es, das Gehäuse direkt auf den Rahmen zu stellen.
WARNUNG: Seien Sie besonders vorsichtig und stellen Sie sicher, dass das Gehäuse stabil ist und nicht wackelt. Andernfalls kann das Gehäuse vom Karton fallen und Sie verletzen und schädigen.
Lösen Sie von unten die ersten beiden Schrauben von links.
Schieben Sie die linke vordere Ecke über die Kante des Kartons oder Tisches.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Heben Sie die Bodenplatte von der Unterseite her leicht an.
Seien Sie sehr vorsichtig, um sich nicht die Finger einzuklemmen.
Schieben Sie die Ferritperle (zylindrischer Teil) am externen Netzteilkabel durch das Loch.
Führen Sie das externe Kabel durch das Loch und lassen Sie es vorerst freiliegen.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Lösen Sie die beiden Schrauben, mit denen der Fußwinkel befestigt ist.
Entfernen Sie den Fußwinkel an der Unterseite des Gehäuses.
Im Fußwinkel befindet sich ein Kabelkanal. Führen Sie das Kabel des externen Netzteils durch den Kanal. Achten Sie auf die richtige Ausrichtung des Teils.
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Führen des externen Netzteilkabels
Behalten Sie die Ausrichtung des Fußwinkels bei und befestigen Sie ihn an seinem Platz an der Unterseite des Gehäuses. Richten Sie die Löcher im Teil mit den Löchern im unteren Rahmen des Gehäuses aus.
Überprüfen Sie, ob das Kabel nicht aus dem Kanal herausgefallen ist.
Sichern Sie den Fußwinkel mit zwei Schrauben M3x12.
Ziehen Sie das Kabel vorsichtig hin und her, um zu prüfen, ob es eingeklemmt ist.
Lassen Sie das Kabel wie auf dem Bild gezeigt ausgezogen. Der Abstand zwischen der Ferritperle und dem Fußwinkel beträgt 2 - 5 cm.
Festziehen der Bodenplatte
Festziehen der Bodenplatte
Festziehen der Bodenplatte
Lassen Sie die Vorderseite des Gehäuses über den Karton oder Tisch hinausragen. Es ist notwendig, dass beide Füße an der Vorderseite auf einem Anti-Vibrations-Pad stehen. Vermeiden Sie es, das Gehäuse direkt auf den Rahmen zu stellen.
WARNUNG: Seien Sie besonders vorsichtig und stellen Sie sicher, dass das Gehäuse stabil ist und nicht wackelt. Andernfalls kann das Gehäuse vom Karton fallen und Sie verletzen und schädigen.
Befestigen Sie die Bodenplatte mit zwei M3x4-Schrauben von unten.
Lassen Sie die linke Seite des Gehäuses über den Karton oder Tisch hinausragen. Es ist notwendig, dass beide Füße auf der linken Seite auf einem Anti-Vibrations-Pad stehen. Vermeiden Sie es, das Gehäuse direkt auf den Rahmen zu stellen.
Befestigen Sie die Bodenplatte mit vier M3x4-Schrauben von unten.
Stellen Sie nun das Gehäuse mit allen Füßen auf den Arbeitstisch und entfernen Sie den Karton. Wir werden ihn nicht mehr benötigen.
Einsetzen des Druckers
Einsetzen des Druckers
Einsetzen des Druckers
Um den Drucker in das Gehäuse zu bekommen, setzen Sie ihn zuerst mit der linken Seite ein.
Vermeiden Sie das Verkratzen der Seitenwände mit dem Drucker!
Stellen Sie den Drucker schräg (wie in der Abbildung gezeigt) in das Gehäuse hinter den Anti-Rutsch-Dämpfern.
Das ist nur eine vorübergehende Position des Druckers. Wir werden die richtige Position später anpassen.