DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

MMU3 Kompatibilität

Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 10 days ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLESITFR

Die Original Prusa MMU3 ist ein direkter Nachfolger der Original Prusa MMU2S. Die MMU3-Einheit bringt wesentliche Änderungen an der Hardware mit sich und enthält eine brandneue Firmware (Version 3.0.0 oder neuer). Diese Firmware ist rückwärtskompatibel, so dass sie auch mit der MMU2S verwendet werden kann. Bitte lesen Sie die bereitgestellten Informationen aufmerksam durch und zögern Sie nicht, sich bei Zweifeln oder Fragen an unser Support-Team zu wenden.

MMU-Firmware

Die MMU3 verwendet eine neue Firmware sowohl für den Drucker als auch für die MMU-Einheit. Es ist wichtig zu wissen, dass anfangend mit der MMU-Firmware 3.0.0 jede Version auf eine bestimmte Firmware-Version des Druckers abgestimmt ist. Um Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden, stellen Sie bei der Aktualisierung Ihres Druckers sicher, dass Sie die neueste Firmware-Kombination sowohl für den Drucker als auch für die MMU-Einheit verwenden.

MMU FirmwareDrucker FW:
i3 MK3S+
Drucker FW:
MK3.5
Drucker FW:
MK4/MK3.9
1.0.6 oder älter (nur MMU2S)3.12.2 oder älternicht kompatibelnicht kompatibel
3.0.03.13.0 bis 3.13.1nicht kompatibelnicht kompatibel
3.0.13.13.2nicht kompatibelnicht kompatibel
3.0.23.13.35.2.1/5.2.2nicht kompatibel
3.0.3nicht kompatibelnicht kompatibel6.0.0-RC1

Unterstützte MMU - Drucker Kombinationen

Die folgende Liste beschreibt die Kombination eines Druckers mit einer MMU3- oder MMU2S-Einheit, auf der die Firmware 3.0.0 oder neuer läuft.

  • Original Prusa MK3.9 / MK4
    • MMU3 Einheit - Vollständig kompatibel*. Alle erforderlichen Teile sind im MMU3 MK4/MK3.9 Paket enthalten.
    • MMU2S-Einheit - Kann auf MMU3 aufgerüstet werden, um mit dem Drucker verwendet zu werden.
  • Original Prusa MK3S+
    • MMU3 Einheit - Vollständig kompatibel*. Alle benötigten Teile sind im MMU3 MK3S+ Paket enthalten.
    • MMU2S-Einheit mit Firmware 3.0.0 und höher - Kompatibel.
  • Original Prusa MK3.5
    • MMU3 Einheit - Vollständig kompatibel*. Alle benötigten Teile sind im MMU3 MK3.5 Paket enthalten. 
    • MMU2S Einheit - Kann für die Verwendung mit dem Drucker auf MMU3 aufgerüstet werden.

 

  • Original Prusa MK3S
    • MMU3 Einheit - Diese Kombination ist möglich, aber das MMU3-Paket enthält verbesserte Extruderteile, die nur für den MK3S+ Extruder entwickelt wurden, da es ein anderes Adapter-Drucker-mmu-Teil für MK3S und MK3S+ gibt. (wie im Bild unten zu sehen) MK3S&MMU2S hatte eine ähnlich aussehende, aber andere Filament-Sensoreinheit als MK3S+&MMU2S. Wenn Sie auf den MMU3 Chimney aufrüsten, muss auch ein neues Extruder-Idler-mmu-Teil gedruckt werden.
      Der PTFE-Schlauch, der im MMU3-Paket enthalten ist, nur mit dem MK3S+ Extruder kompatibel ist.
      Wir empfehlen, den Drucker auf MK3S+ aufzurüsten, bevor Sie die MMU3 daran anbringen.
    • MMU2S Einheit mit Firmware 3.0.0 und höher - Kompatibel.
  • Original Prusa MK3
    • MMU3 Einheit - Veraltete Extruder-Hardware (Filament-Sensor und gedruckte Teile). Die Firmware ist nicht für diese Konfiguration optimiert. Wir empfehlen ein Upgrade des Druckers auf MK3S+, bevor Sie die MMU3 daran anschließen.
    • MMU2S-Einheit mit Firmware 3.0.0 und höher - Die Firmware ist für diese Konfiguration nicht optimiert.
  • Original Prusa MK2.5S
    • MMU3 Einheit - Diese Konfiguration ist nicht offiziell kompatibel. Der neue MMU3-Kabelbaum ist nicht kompatibel wegen der anderen Stromverdrahtung. Die Firmware ist nicht für diese Konfiguration optimiert weil die Motorspannung zum MK3/S/+ abweicht (12 vs. 24 V).
    • MMU2S-Einheit mit Firmware 3.0.0 und höher - Die Firmware ist für diese Konfiguration nicht optimiert**. Die letzten offiziell kompatiblen Firmware-Versionen sind: 3.12.2 + 1.0.6
  • Original Prusa MK2.5
    • MMU3 Einheit - Der neue MMU3-Kabelbaum ist nicht kompatibel. Außerdem ist die Firmware nicht für diese Konfiguration optimiert.
    • MMU2S Einheit mit Firmware 3.0.0 und höher - Die Firmware ist nicht für diese Konfiguration optimiert. Die letzten offiziell kompatiblen Firmware-Versionen sind: 3.12.2 + 1.0.6

*Dieses Hardware-Setup wurde von unseren Testteams gründlich getestet und verifiziert.
** Siehe unten weitere Informationen

MK3S vs MK3S+ Adapter printer MMU part differenciesDifferent Extruder Idler MMU parts

Aufrüstung der Drucker-Hardware

Die MMU3 benötigt ein spezielles Kabel für Einsy-basierte (MK3S+) und xBuddy-basierte (MK3.5, MK3.9, MK4) Drucker. Wenn Sie die MMU3 von einem MK3S+ auf ein MK3.5 umstellen, müssen Sie auf das entsprechende Kabel umsteigen.

Die Installation der MMU3 erfordert außerdem Modifikationen am Extruder, die zwischen den Modellen MK3S+/MK3.5 und MK3.9/MK4 variieren. Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige MMU3-Kit mit den richtigen Teilen für Ihren Drucker erwerben. Wenn Sie beispielsweise die MMU3 von einem MK3S+ auf einen MK4 übertragen, müssen Sie nicht nur bestimmte Extruderkomponenten erwerben, sondern auch die neueste Entwicklung von Pufferkassetten und Fittings.

Wenn Sie sowohl die MMU als auch einen Drucker aufrüsten, wie z.B. beim Übergang von MK3S+/MMU2S auf MK3.5/MMU3, wird dringend empfohlen, zunächst die MMU zu deinstallieren und den Drucker so aufzurüsten, dass er als Ein-Material-Gerät funktioniert. Testen Sie ausführlich die Funktionen des Druckers. Aktualisieren Sie anschließend die MMU-Einheit separat und führen Sie eine neue MMU-Installation auf dem aktualisierten Drucker durch.

Beachten Sie, dass sich der Filament-Sensor bei einem MMU-modifizierten Extruder anders verhält. Wenn Sie also planen, den MMU-modifizierten Drucker ohne die MMU-Einheit zu verwenden, sollten Sie den Filament-Sensor deaktivieren.
Beim MK3.5 oder MK4 kann im Menü ein Extrudertyp (Standard / MMU) umgeschaltet werden.

Teilen Sie Ihr eigenes Setup

Wenn Sie beabsichtigen, ein benutzerdefiniertes Setup zu erstellen oder die Firmware für eine der nicht unterstützten Konfigurationen optimiert haben, ermutigen wir Sie, Ihr Wissen mit unserer Community zu teilen.

Prusa MK2.5S + MMU2S

Es gibt Berichte von Anwendern, dass der MK2.5S + MMU2S in der Lage ist, auch die MMU FW 3.0.0 und höher zu betreiben, allerdings mit ein paar Anpassungen. Die Empfindlichkeit des Idlers muss auf eine Zahl um 10 eingestellt werden.
Sie können dies mit einem speziellen G-Code-Befehl erreichen: M708 A0x19 X10.
Danach können Sie MMU3 zurücksetzen mit: M709 (Kudos to Codeplayer)
Beachten Sie, dass die FINDA-Messungen im Menü Sensor Info nicht funktionieren.
Weitere Informationen zu den oben genannten Befehlen finden Sie in den Artikeln Register MMU (MMU3) und Prusa-spezifische G-Codes.

G-Code Kompatibilität

Die MMU3 auf dem MK3S+ oder MK3.5 ist rückwärtskompatibel mit den älteren MMU2S Slicer Profilen und G-Codes - aber nicht mit den MMU2 Profilen!

Die MMU3 auf dem MK4 ist NICHT KOMPATIBEL mit älteren PrusaSlicer-Profilen oder G-Codes für MMU2, MMU2S, oder sogar MMU3 + MK3S+ oder MK3.5.

Die Verwendung einer inkompatiblen G-Code Datei auf der MMU3 + MK4 kann zu einem fehlgeschlagenen Druck oder einer möglichen Beschädigung des Druckers führen!

 

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt